Mit Mountainbike durch Chiles Wüstenberge

Hier eine Empfehlung für Fans von Fahrradtouren am Ende der Welt. Wir waren Anfang des Jahres in Chile und haben einen Teil der Wüste per Mountainbike durchquert. Es gibt hier wunderschöne Strecken, die zwar eine relativ öde und einfarbige Landschaft bieten, aber im Zusammenspiel mit der Sonne für ein umwerfendes Bild sorgen. Es ist natürlich bei Weitem nicht öde, die Bergformationen sind einfach nur krass, die Farben verändern sich entsprechend der Sonneneinstrahlung durchgehend und das Szenario ist insgesamt sehr überwältigend. Man sollte das Ganze auch mit einem guten Mountainbike machen, die „Strecken“ sind nicht immer Strecken.

Atacama Wüste - Biken  Atacama Wüste - Biken Atacama Wüste - Biken

 Atacama Wüste - Biken Atacama Wüste - Biken Atacama Wüste - Biken

Das Radeln ist hier aber auch extrem befreiend, die Ruhe und Stille der Wüste hat was. Komplett ruhig ist es aber ja nicht ganz. Man hört eben das Triebeln und Rasseln der Fahrradketten. Unser Gepäck hat außerdem auch gut gerumpelt. Auf dem Rücken hatten wir noch ein paar verschredderte Snowboards dabei, um dann auf den tiefer in den Wüstenbergen gelegenen Dünenhügeln Sandboarden zu gehen….

Atacama Wüste - Biken Atacama Wüste - Biken Atacama Wüste - Biken

Atacama Wüste - Biken Atacama Wüste - Biken Atacama Wüste - Biken

Minivideo mit kurzem Einblick in die Streckenlandschaft:

tagged in Chile, Sport
Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites