sennheiser
https://pixabay.com/en/background-traditionally-edelweiss-3276126/
 

Trachtentrends für das Oktoberfest: 2018 übernimmt der Alltag

Zur Oktoberfestzeit drängen sich in den Trend-Locations der bayrischen Alpenstadt München nicht nur Maßkrüge aneinander. Nachtschwärmer drängen an Prominenten vorbei, Urbayern an Chinesen, Australier an Amerikaner und Afrikanern. Eins ist ihnen allen gemein: nämlich die bayrische Tracht. Die Trachtentrends des Folgejahres beschäftigen deshalb seit dem letzten Ausschank Jahr für Jahr sämtliche Oktoberfestgänger.

Die eigene Pracht in einer möglichst trendigen Tracht zu präsentieren, gehört zum Oktoberfest dazu wie die das Blau zur bayrischen Fahne und der dicke Schaum zu einer guten Maß Bier. Traditionell muss es längst nicht mehr werden. Frauen tragen mittlerweile Lederhosen. Männer dürfen legerer erscheinen denn je und Dirndl nehmen längst fremde Kultureinflüsse auf: zum Beispiel in Form prächtig afrikanischer Stoffe. Was einem steht, darf 2018 auch getragen werden: auf dem Oktoberfest genauso wie im Alltag.

Dirndl goes Ultra Violet

Seit jeher zieren sie feminine Trachtenblusen, aber im vergangenen Jahr haben sie eine Sonderposition eingenommen. Rüschchen-Romantik kann sich auch 2018 noch auf dem Oktoberfest sehen lassen. Im vergangenen Jahr kam man als Frau auf Volksfesten kaum daran vorbei. 2018 wird das Sortiment noch reichhaltiger: Verspielte bis coole und romantische Volants schmücken neben aufwändiger Spitze, feinen Bändern und Borten aufgerüschte Miederdirndl.

Bläuliches Ultra Violet gibt in Sachen Farbe den Ton an und auch Herzen gibt es auf dem diesjährigen Oktoberfest nicht nur am Schießstand: Herzförmige Dirndl- und Blusenausschnitte liegen 2018 im Trend. Im Kontrast dazu gilt dasselbe für hochgeschlossene Dirndl und schlichte Muster wie feine Nadelstreifen und Mini Dots, die neben Leine und Baumwolle ebenso gerne Brokat und Seide zieren dürfen. Durch die Vielseitigkeit der aktuellen Kollektionen sind die neuen Trenddirndl nicht nur auf dem Oktoberfest eine Allzweckwaffe, sondern begleiten dich notfalls auch durch den Alltag.

In Sachen Lederhose ruft der Berg

Noch mehr Alltagstauglichkeit als das Dirndl beweisen in diesem Jahr schmal geschnittene Trachtenhosen für Damen, die in Form von leichten Sommerstoffen daherkommen. In Kombination mit schlicht weißen Blusen unter gelb akzentuierten Trachtenstrickjacken in Grau werden Lederhosen in dezenten Pastelltönen 2018 zum Oktoberfesttrend.

Der Kontrast zwischen Tradition und Moderne gibt in Sachen Damenzweiteiler auf dem diesjährigen Oktoberfest den Ton an. Röcke, Hosen, Hemden und Jacken passen genauso, wie sie sind, in die Kitzbüheler High Society, zu Spaziergängen auf den Berg und auf sonstige Alltagsveranstaltungen. Dasselbe gilt für die kurzen Plattlerhosen, die den Herren der Schöpfung in diesem Jahr für das Oktoberfest ans Herz gelegt seien: am besten in Farbe. Graues Leder kann sich 2018 zum Beispiel sehen lassen: so vor allem zu dünnen Leinenhemden mit Karos. Je alltagstauglicher der Look, desto besser in diesem Jahr das Wiesn-Outfit. Darauf trinken wir einen!

 

Artikel wurde erstellt in Kooperation mit: Krüger Drindl

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites