sennheiser
 

Sandalen-Trends 2018: Luftige Modelle für heiße Tage

— Sponsored Post —

Sandalen gehören zu einer perfekten Sommergarderobe einfach dazu: Luftig, locker und stylish können die Freiluft-Modelle sein. Viele Sandalen sind unglaublich bequem und haben einen hohen Tragekomfort. Welche Modelle gerade besonders im Trend liegen und wie deine Qual der Wahl aussieht, erfährst du hier.

 

Für alle, die hoch hinaus wollen: Plateau-Sandalen und Flatforms

Diese extravaganten Ausführungen haben es wirklich in sich. Frisch aus den 70ern eingetroffen, zieren Plateau-Sandalen so manchen Frauenfuß in diesem Sommer. Verziert mit großen Schleifen, Perlen oder viel Glitzer-Accessoires kann diese Sandale der Hingucker für die nächste Poolparty sein. Außerdem helfen die schicken Schuhe dabei, sich ein paar Zentimeter größer zu schummeln. Plateau-Sandalen gibt es in verschiedenen Ausführungen, z. B. mit Absatz oder flach. Diese Flatforms kann man in allen möglichen Varianten erstehen, mit Knöchelriemchen, als Slides oder etwas in Birkenstock-Optik.

 

Schnell mal reinschlüpfen: Slides und Mules

 

Praktisch, bequem und en Vogue sind in diesem Jahr Slides und Mules. Slides sind vielseitig einsetzbare, modische Begleiter, die in keinem Sommer fehlen dürfen. Schnell ist man in die pantolettenähnlichen Schuhe, ohne viel Mühen, reingeschlüpft. Zumeist sind sie optisch eher schlicht gehalten und passen somit zu jedem beliebigen Outfit. Das modische Update dazu sind Mules. Diese sind ebenfalls fersenfrei, aber meist vorn geschlossen. Sie können flach oder auch mit Absätzen getragen werden und sind deshalb absolut partytauglich.

 

Sportlich ausgestattet mit Surfer- und Outdoorsandalen

 

Der absolute Dauerbrenner sind Surfer- oder auch Outdoorsandalen. Zugegeben, es wird ein wenig schwierig mit diesen Modellen in einen angesagten Club zu kommen, aber dafür sehen sie einfach sportlich aus und garantieren Trittfestigkeit. Außerdem sind sie lässig und praktisch, was will man also mehr? Wer mit den Sandalen richtig unterwegs sein möchte, kann sich ein gutes Paar Outdoor-Sandalen zulegen. Diese gibt es zum Beispiel hier, für diverse Anlässe: Zum Hiking, Trekking oder auch ganz einfach für den Alltag. Wasserfeste Sandalen mit verstärkten Profilen können sehr gut für eine lockere Wandertour auf flachem Gelände genutzt werden.

 

Fesselspiele mit Riemchen, Lace-Up und Co.

 

Schnürungen und Riemchen sind in diesem Jahr ebenfalls angesagt. Angefangen bei der Römersandale über Lace-ups und Ring Toe Sandalen bleiben keine Wünsche offen. Diese fesselnden Modelle gibt es in allen verschiedenen Farben und Formen, mit dicken oder feinen Riemchen sowie mit Absätzen oder flach. Vor allem die Absatzvariante zaubert einen besonders schönen Fuß. Die Schnürschuhe passen außerordentlich gut zu luftigen Sommerkleidern, Midiröcken oder Caprihosen. Lange Hosen oder Röcke sind allerdings tabu, denn diese verdecken das schöne Highlight und scheuern schlimmstenfalls auch noch an den Beinen.

 

Strandfeeling mit Espadrilles und Flip Flops

 

Auch wer nicht in den Urlaub fährt um Strand und Meer zu genießen, kann sich ein wenig Urlaubsfeeling auf die Füße zaubern. Espadrilles und Flip Flops sind dafür genau richtig. Espadrilles besitzen eine Sohle aus Bast, Hanf oder Flachs und wirken damit als seien sie perfekt für den Sommerurlaub gemacht. Diese bequemen Schuhe stammen auch aus den südlichen Regionen und dort weiß man, was bei heißem Wetter gut getragen werden kann. Leichtes Obermaterial wie Baumwolle oder Leinen perfektionieren den Urlaubs-Look. Flip Flops sind dagegen echte Strandklassiker, die sich ihren Weg in den Alltag bereits vor Jahren gebahnt haben. Auch 2018 gibt es sie in vielen unterschiedlichen Farben und erfreuen sich stets großer Beliebtheit.

 

Photo by Christin Hume on Unsplash

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites