sennheiser
 

Coole Haarstyles mit Kupferdraht und Rohren

Vor einiger Zeit war er plötzlich da, dieser Kupfertrend, den jeder liebte und irgendwie mitmachen wollte. Egal, ob Schalen, Blumentöpfe oder Lampen – langsam zog das Material, oder zumindest die Farbe, in die Häuser ein. Sämtliche Wohn- und Einrichtungsmagazine priesen Kupfer an und auch auf Blogs bekam man zunehmend das Gefühl, dass ohne den Trend nichts mehr geht. Und ja, bis heute hält es tatsächlich noch immer an. Dieses Kupfer will einfach nicht verschwinden. Aber nicht nur im Interiorbereich, sondern auch auf dem Kopf heißt es ab sofort: Kupfer, Baby! Kein Wunder, denn man kann in wenigen Schritten ziemlich coole Haarstyles mit Kupferdraht oder Rohren zaubern.

Easy Haarstyles mit Kupferdraht – So geht’s

Der geflochtene Zopf

Haarstyles mit Kupferdraht

Diese Variante sieht zwar nach ziemlich viel Arbeit aus, ist in Wahrheit aber tatsächlich ganz schön einfach. Die Frisur passt übrigens auch wunderbar zu etwas eleganteren Events, wie z.B. Hochzeiten, Abschlussfeiern oder der nächsten Sommerparty der Firma.

Das braucht ihr: Kupferdraht, durchsichtige Haargummis
So geht’s: Bindet eure Haare zu einem tiefen Zopf und befestigt ihn mit einem Haargummi. Jetzt wird geflochten! Je nachdem, wie viel Zeit ihr habt, könnt ihr einfach flechten oder es etwas komplizierter angehen. Für die letztere Variante teilt ihr die Haare in drei Partien auf und flechtet jede einzeln. Danach flechtet ihr die drei Zöpfe zu einem großen zusammen und fixiert das Ganze mit einem weiteren Haargummi. Jetzt wickelt ihr den Kupferdraht jeweils um die Haargummis, bis diese nicht mehr zu sehen sind – voilà, schon ist die erste Frisur fertig!

Kleiner Tipp: Für ein weiteres Highlight könnt ihr einen Kupferdraht in die Haare mit einflechten. Hier solltet ihr darauf achten, dass der Draht biegsam und nicht zu hart ist.

Der hohe Zopf

Haarstyles mit Kupferdraht

Der hohe Pferdeschwanz ist vermutlich der Klassiker unter den einfachen Haarstyles. Damit er nicht ganz so normal aussieht, kann man ihn einfach mit etwas Draht pimpen!

Das braucht ihr: ein Haargummi, Kupferdraht
So geht’s: Bindet eure Haare zu einem hohen Pferdeschwanz zusammen und befestigt diesen mit einem Haargummi. Jetzt müsst ihr nur noch den Draht um das Gummi wickeln und schon ist der Haarstyle fertig!

Kleiner Tipp: Je mehr Draht ihr um die Haare wickelt, desto weiter wird der Zopf nach oben gedrückt. Natürlich funktioniert dieser Style auch mit einem tiefen Zopf im Nacken!

Easy Haarstyles mit Kupferrohren – So geht’s

Der abgeteilte, geflochtene Zopf

Haarstyles mit Kupferdraht

Ganz egal, ob geflochten oder nicht, dieser Style macht ganz schön was her!

Das braucht ihr: Haargummis, ein dickeres, kurzes Kupferrohr, ein dünneres, kurzes Kupferrohr, einen Toupierkamm (oder einen Kamm mit dünnen Zinken)
So geht’s: Zuerst bindet ihr eure Haare zu einem tiefen Zopf zusammen und fixiert diesen mit einem Haargummi. Jetzt beginnt ihr, einige Zentimeter eurer Haare zu flechten und fixiert dies anschließend wieder mit einem Haargummi. Zieht die Haare anschließend etwas auseinander, damit der Zopf nicht so dünn wird. Jetzt wird das dickere Kupferrohr vorsichtig über die Haare geschoben. Beginnt jetzt mit dem zweiten Abschnitt und flechtet auch diesen. Falls das Kupferrohr abrutscht, könnt ihr die Haare am unteren Ende des Rohres vorher etwas antoupieren.
Fixiert den zweiten geflochtenen Abschnitt nun auch wieder mit einem Haargummi und schiebt jetzt das dünnere Kupferrohr über die Haare – fertig!

Der abgeteilte Zopf

Haarstyles mit Kupferdraht

Natürlich funktioniert die Frisur auch ohne flechten.

Das braucht ihr: Haargummis, zwei dickere, kurze Kupferrohre, ein dünneres, kurzes Kupferrohr, einen Toupierkamm (oder einen Kamm mit dünnen Zinken)
So geht’s: Bindet eure Haare wieder zu einem tiefen Zopf im Nacken zusammen und schiebt das erste Kupferrohr über die Haare. Beginnt jetzt die nächste Haarpartie etwas anzutoupieren. Teilt jetzt die nächste Partie mit einem Haargummi ab und schiebt das Kupferrohr an die richtige Stelle. Zieht jetzt den Zopf vorsichtig etwas auseinander. Für mehr Volumen könnt ihr die Haare noch einmal etwas toupieren. Wiederholt den Schritt nun mit der letzten Haarpartie – schon ist die Frisur ready to go!

Und? Ziemlich easy, oder? Finden wir auch! Für alle, die mit wenig Aufwand eine große Wirkung erzielen wollen, sind schöne Haarstyles mit Kupferdraht oder Rohren also genau das Richtige!
Fotos via Pinterest (1, 2, 3) und instagram/blankitinerary

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites