fbpx
 

„Saving Banksy“ | Eine Dokumentation über Kunstdiebstahl

https://www.feinripp.net/kunst/banksys-apokalyp…enpark-dismaland/Banksy ist der wohl berühmt-berüchtigste Street Artist unserer Zeit. Seine Arbeit haben wir schon mehrfach gefeatured, zum Beispiel hier, hier und hier. Doch so schnell wie er seine Stencils nachts illegal an die Wand bringt, verschwinden diese leider meist auch wieder. Weil seine Kunst so begehrt ist, dass sie für sechsstellige Beträge auf dem Kunstmarkt gehandelt wird, stellt sie ein immer beliebteres Ziel für Kunsträuber dar. Ohne Genehmigung klauen Kunstdealer die Artworks von den Wänden und verscherbeln sie in einem dreckigen Millionengeschäft an Galerien oder Auktionen – Banksy selbst sieht von diesen Summen natürlich keinen Cent.

Die Filmemacher Colin Day und Mike Tarrolly rollen dieses Thema jetzt in einer 70-minütigen Dokumentation namens Saving Banksy auf, die heute Premiere auf dem Nashville Film Festival Premiere feiert. Mitgewirkt haben unter anderem Top Graffiti Artists wie Ben Eine, Risk, Revok, Niels Mueman, Blek Le Rat, Anthony Lister, Doze Green und Glen E. Friedman. Es ist ein Film über Gesetzlichkeit, über Politik und über die Ethik, Street Art von der „Street“ zu holen. Es geht die Verfremdung des Zwecks und um den großen Diebstahl an der Öffentlichkeit, für die die Kunst gemacht ist.

Hier der Trailer:

Foto:
www.hafenstadt.blogsport.eu

Mehr zu Banksy

Banksy

Banksy in Gaza

Banksy’s apokalyptischer Themenpark „Dismaland“

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites