Let´s go to Albania !!!

Article in English

Es war zum einen recht belustigend, andererseits aber auch erschreckend, wie viele Leute erstaunt und schockiert waren oder auch einfach nur gedacht hatten, „sind die eigentlich total bescheuert“, als es hieß, wir machen einen Trip durch Albanien. Ich weiß ja, dass man den Medienbildern, die wir eingebleut bekommen, nicht viel Glauben schenken soll (außer natürlich denen von Feinripp), aber dennoch wurden wir während unseres Roadtrips mal wieder komplett umgekrempelt. Albanien war der Hammer, ein absolut unterschätztes Land, dass (noch) komplett falsch wahrgenommen wird.

DCIM100MEDIA  DSC00831 (Copy) DSC00883 (Copy) DCIM100MEDIA DSC00447 (Copy) DSC00437 (Copy) DSC00739 (Copy) DSC00103 (Copy) DSC00525 (Copy)

Aufmerksam wurden wir auf dieses Fleckchen durch einen Artikel in der New York Times, die Albanien Ende 2014 als eines der 5 Top Newcomer Reiseziele der nächsten Jahre gewählt hatte. Und das können wir vollkommen bestätigen. Das Land ist wunderschön, verfügt über atemberaubende und zum Großteil gänzlich unberührte Natur und wenn man sich etwas mit der Geschichte beschäftigen möchte, findet man hier Ruinenstätten sämtlicher vergangener Kulturen – von griechischen Theatern über römischen Castillos zu osmanischen Festungen. Es gibt grandiose Seen, tolle Berglandschaften und ein UNESCO Welterbe neben dem nächsten. Auf jeden Fall unser Geheimtipp. (Mehr Bilder in der Albanien Foto Gallerie).

DCIM100MEDIA DSC00573 (Copy) DSC00456 (Copy) DSC00442 (Copy) DSC00793 (Copy) DSC00311 (Copy)  DSC00492 (Copy) DCIM100MEDIA  DSC00593 (Copy)

Tirana ist die Hauptstadt und auch ne richtig coole City zum Weggehen, gut essen und Spaß haben. Die Leute sind im ganzen Land überfreundlich und wir hatten nicht einmal auch nur ansatzweise irgendwelchen Ärger, konnten auch weit und breit keinen wahrnehmen. In zig Situationen hätte es bei uns in Deutschland wohl schon längst mal geknallt und nicht nur beim Autofahren. Wir waren die ersten zwei Tage nach der Ankunft im Tirana Backpacker Hostel untergebracht, das auch das erste Hostel Albaniens überhaupt ist.

DSC00230 (Copy) DSC00207 (Copy) DSC00840 (Copy) DSC00069 (Copy) DSC00011 (Copy) DSC00004 (Copy) DSC00072 (Copy) DSC00153 (Copy) DSC00199 (Copy)

Ilir Hysa hat die kleine Oase in 2005 eröffnet, seitdem wächst und gedeiht das schöne Kunstprojet und inspiriert sämtliche eintreffende Reisenden. Die sind nicht wenig und die Zahl steigt. Das ganze Areal ist ein einziger Kreativort, an dem ständig gebastelt und gewerkelt wird, aber auch gefeiert, relaxed und geredet. Man wird einfach motiviert, bei diesem Projekt beitragen zu wollen und die Ideen beeinflussen sich gegenseitig. Da dachten wir, lass doch mal was drüber schreiben, Foddos machen und nen Film. (Mehr Fotos vom Hostel findet ihr in der Tirana Backpacker Gallerie).

DSC00210 (Copy) DSC00212 (Copy) DSC00209 (Copy)   DSC00159 (Copy) DSC00157 (Copy) DSC00077 (Copy) DSC00079 (Copy)  DSC00082 (Copy) DSC00084 (Copy)

Das Hostel hat natürlich alles was ein Hostel so braucht, die Zimmer sind groß und sauber, Duschmöglichkeiten sind da und natürlich schnelles Internet. Hinter dem Haus gibt´s einen entspannten Garten mit der Skanderbeg Bar und viel Platz zum abhängen, Cocktails schlürfen oder zum Baumhaus am hauseigenen Orangenbaum errichten, was gerade während unseres Aufenthalts in der Fertigstellung war. (Skanderbeg war übrigens einfach DER absolute Macker und Hero schlechthin). Wir haben uns in zwei Interviews mit dem Inhaber Ilir Hysa und seiner Kollegin Anna Papazisi unterhalten, die uns etwas über die Entstehung des Hostels, die albanische Kultur und das Reisen an sich erzählt haben:

Das Tirana Backpacker ist auch ein idealer Ausgangspunkt für weiterführende Reisen, ihr könnt in die umliegenden Nationalparks reisen, die Stadt auschecken oder euch Drahtesel mieten. Wir haben uns beim Hostel-befreundeten Autovermieter erst mal einen neuen Ford Kombi für ne Woche geholt, um kreuz und quer durchs Land zu fahren. Und das geht super, manchmal nur nicht ganz so schnell, weil man sonst die Stoßdämpfer samt Achse los ist oder ein Schaf plus Schäfer auf der Windschutzscheibe kleben hat, aber man ist ja im Urlaub und hat Zeit. Das Essen ist einfach Klasse, tollen Raki gibt´s in sämtlichen Variationen (aber Vorsicht, ist stärker als man denkt und motiviert dazu komischen Blödsinn zu machen….) und das alles wirklich für nen Spotpreis. Es verändert sich dort alles so rasend schnell, eine Straße nach der anderen wird fertiggestellt und die Hotels schießen nur so aus dem Boden. Also wenn ihr es dort noch etwas ruhiger, entspannter und touristenfreier haben möchtet, dann plant euren Besuch in nächster Zeit.

DSC00075 (Copy) DSC00076 (Copy) DSC00008 (Copy)  DSC00143 (Copy) DSC00149 (Copy) DSC00225 (Copy)  DSC00841 (Copy) DSC00839 (Copy) DSC00835 (Copy)

Hier findet ihr noch weiter Fotos vom Hostel in unserer Tirana Backpacker Gallerie und von Albanien in der Albanien Foto Gallerie.

Fotos von Günther Michels.

tagged in Albanien
Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites