sennheiser
 

BERLINSTYLE | A Graffiti Shortfilm by Kai Imhof

BERLINSTYLE ist ein 16-minütiger Kurzfilm mit Fokus auf die Passion für Graffiti in der Hauptstadt Deutschlands und gewährt Einblick in die Entwicklungen innerhalb der legalen Szene. Neben dem Produzenten Kai Imhof aka Raws spielen drei weitere repräsentative Künstler die Protagonistenrolle – alle vier vertreten unterschiedliche Stile, teilen jedoch seit Jahren die gleiche Leidenschaft.

Während Dejoe mit seinem klassischen Style-Writing den „Oldschooler“ der Jungs bildet, setzt Raws, der „Newschooler“ auf eine Mischung traditionellen Writings mit modernen Einflüssen aus dem Bereich des Grafikdesigns. Der „Illustrator“ Stereoheat konzentriert sich überwiegend auf die Gestaltung weiblicher, themenbezogener Karikaturen, wohingegen Base23, der „Painter“, ein Faible für figürliche Abbildungen in Form von abstrakten Robotergestalten im grafisch-malerischem Stil enwickelt hat.

Der Film thematisiert neben des Wachstums der eigentlichen Szene und ihrer vielfältigen Formen auch die Akzeptanz von Graffiti im öffentlichen Raum. Was früher als Vandalismus bezeichnet wurde, gewinnt mit der Zeit mehr gesellschaftliches Ansehen – vorallem Werbebranchen setzen die urbane Kunst immer öfter für ihre Produktvermarktung ein, da der moderne Stil insbesondere bei Jugendlichen positiv ankommt. Als fest anerkannte Kunstform hat sich das Graffiti bisher zwar noch nicht ganz etablieren können, doch die Berliner Jungs sind zurecht zuversichtlich.

berlinstyles_kai_imhof_dejoe

berlinstyles_kai_imhof_raws

berlinstyles_kai_imhof_stereoheat

berlinstyles_kai_imhof_stereoheat

berlinstyles_kai_imhof_base23

berlinstyles_kai_imhof_base23

Mehr auf Kai Imhofs YouTube-Channel und auf Facebook.

Hat euch dieser Artikel gefallen?
Schreibt uns doch mal eure Meiung als Kommentar – und wenn ihr grade dabei seid, folgt uns auch gleich auf Facebook, Twitter, Instagram, google+ und tumblr!

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites