Stress, lass nach! Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub

Paris, Moskau, Berlin? Oder doch eher ein Strandurlaub in der Karibik? All diese schönen Feriendestinationen klingen sehr verlockend, haben jedoch einen Haken: Man muss sie viel zu schnell wieder verlassen. Nach dem Urlaub warten zu Hause wieder der Alltag und die Routine auf einen, die nicht selten für miese Stimmung sorgen. Auch wenn die Rückkehr wohl in den allermeisten Fällen schwerfällt, mit ein paar Tipps könnt ihr den berühmt-berüchtigten Urlaubs-Blues umgehen und auch im Alltag die gute Urlaubsstimmung beibehalten.

Erinnerungen zulassen und genießen

Ob das Reiten am Strand, das Schnorcheln zwischen den bunten Fischen oder die leckere einheimische Küche – die Erinnerungen an diese Dinge solltet ihr wachhalten und so lange genießen, wie es geht. Idealerweise könnt ihr so vielleicht sogar die Zeit bis zum nächsten Urlaub überbrücken. Dabei helfen natürlich ganz besonders gut Fotos. Neben dem Blick aufs Smartphone oder auf den PC-Bildschirm ist es auch sehr schön, sich ein Fotobuch zu gestalten, dass man nicht nur Verwandten, Freunden und Kollegen zeigen, sondern auch selbst hin und wieder mal aus dem Regal nehmen kann. Auch ein besonders schönes Bild mit dem Partner oder der Familie oder den Kumpels kann man sich in einen Rahmen tun und diesen beispielsweise mit auf die Arbeit nehmen. In den kleinen Arbeitspausen kann man sich daran erfreuen und schon mal vom nächsten Urlaub träumen. Neben dem Gang zum Fotoautomaten in der Drogerie gibt es mittlerweile auch online die Möglichkeit, bei Anbietern wie posterXXL Fotoabzüge bequem zu bestellen – so habt ihr jederzeit ein Stückchen Urlaub bei euch und könnt in euren Erinnerungen schwelgen und euch gedanklich ein wenig erholen.

Den Arbeitsbeginn gut planen

Egal ob nach einem mehrwöchigen Urlaub oder einer Kurzreise, bei vielen Menschen ist die Erholung aus dem Urlaub bereits nach wenigen Tagen wieder verflogen, alle Ruhe fällt ganz schnell dem beruflichen Stress zum Opfer. Umso wichtiger ist es also, dass ihr euch den Wiedereinstieg in den Arbeitsalltag mit einer kurzen Woche und strukturierten Abläufen erleichtert, um länger etwas von der Urlaubsstimmung zu haben. Empfehlenswert ist beispielsweise ein Arbeitsbeginn am Mittwoch, da die Woche so deutlich kürzer ist und das rettende Wochenende rasch naht. Studien haben zudem ergeben, dass Dienstag ein besonders günstiger Tag für die Rückreise ist. Das passt doch perfekt zum Mittwoch als erstem Arbeitstag nach den Ferien.

Vorfreude ist die schönste Freude

Es gibt doch kaum etwas Schöneres, als sich auf den nächsten Urlaub zu freuen. Forscher gehen sogar so weit zu behaupten, dass die Vorfreude auf den Urlaub oftmals noch schöner ist als der Urlaub selbst. Ganz gleich ob das nun so stimmt – auf jeden Fall ist doch richtig: Sobald ihr den nächsten Trip plant und die abzustreichenden Tage im Kalender immer weniger werden, steigt eure Laune von ganz allein.

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit PosterXXL

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites