Kennst Du Österreich?

——-SPONSORED POST——–

 

Österreich, das ist für die Meisten der kleine südliche Nachbar, der allenfalls für den Urlaub zum Skifahren oder im Sommer zum Wandern taugt. Gut, von der einen oder anderen Städtereise wie nach Wien oder Graz mal abgesehen, gibt es wohl nicht viel, was man mit Österreich assoziiert. Vielleicht noch die eine oder andere Verbindung , die schon rund 70 Jahre her ist. Aber sei´s drum.

Österreich

Ein Bild, welches die Meisten wohl mit Wien assoziieren

Ach, da wäre noch die Brenner-Autobahn auf dem Weg nach Italien. Das war es dann aber auch schon. Warum eigentlich? Österreich ist so unglaublich vielseitig und noch dazu mit so viel atemberaubender Natur ausgestattet.

Und da meine ich nicht nur die Sicht auf die Bergkulisse von einer der zahlreichen Après-Ski Lokationen, die man in der Regel mit ein paar Promille im Blut, dafür aber ohne Stimme verlässt. Abseits der Mainstream-Touristenorte wie Sölden, Ischgl oder St. Anton hat Österreich nämlich auch noch ein anderes Gesicht.

 

Österreich

So stellt man sich wohl idyllischen Familienurlaub vor

 

Wer schon einmal im Sommer zum Bergwandern dort war und auf einer kleinen Alm-Hütte zu einer zünftigen Mahlzeit eingekehrt ist und dabei das atemberaubende Panorama der 3000er „eingeatmet hat, der weiss, wovon ich rede.

Mal abgesehen davon, dass Menschen wie ich einen Riesenspass daran haben, mit dem Moutainbike die ursprüngliche Natur zu erkunden.

 

Es gibt zahlreiche Badeseen, deren Wasserqualität so gut ist, dass man daraus trinken könnte, wenn man es denn wollte.

Aber darüber hinaus bietet Österreich auf einer verhältnismäßig kleinen Fläche ein unglaublich hohes Maß an Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung. Ob Fallschirmspringen, Mountainbiken, Wandern, Rafting (hier sei jedem die AREA47 am Eingang des Ötztales empfohlen) oder Städte-Trip mit Kultur-Programm ohne Ende. Ob alleine im Abenteuer-Modus, als Paar oder mit der ganzen Familie. Ob Winter oder Sommer. Österreich  ist wohl eines der unterschätztesten Urlaubsziele schlechthin.

Das wollen wir gründlich ändern. In den kommenden Wochen werden wir Euch unter der Rubrik „Die Kunst des Entdeckens“ sehr persönliche Sichtweisen auf das Alpenland näherbringend. Verschiedene Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen werden uns schildern, was Österreich für sie so lebens- und liebenswert macht.  Ob es der Bergbauer ist, der Naturkosmetik herstellt oder die Erfinder des Glücksfestivals, die Sichtweisen der Protagonisten werden in lebendigen Farben Ihr Bild von Österreich zum Leben erwecken.

Wir freuen uns darauf. Ich hoffe, Ihr auch.

 

Wer ungeduldig ist und es nicht abwarten kann, kann sich natürlich vorab auf dem offiziellen Tourismus-Portal schlau machen

 

 

 

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites