Nur ein riesiger Infinity Pool auf den Kykladen: Mirage

Pool – super – Infinity Pool – unbezahlbar. Auf der Kykladen-Insel Tinos entsteht eine Villa, die ihresgleichen sucht: Mirage. An einem Felsabhang gelegen hat man von dem Haus aus einen einzigartigen Süd-Blick auf das Ägäische Meer. Zentralstes Element der Villa ist offensichtlich der riesige Infinity-Pool, der das gesamte Gebäude bedeckt. Bei Tag scheint er beinahe nahtlos in den Ozean überzugehen, nachts spiegelt sich in ihm der Himmel. Dieser Effekt gab dem Projekt auch seinen Namen: „Mirage“, Luftspiegelung. Gebaut wurde die Villa 2013 und umfasst ganze 198 m².

Mirage

Mirage

Entworfen wurde „Mirage“ von Architekt Stelios Kois. Ziel war es, das Gebäude in die Landschaft integrieren, als wäre es ein Teil davon. Kois wurde in der Nähe von Athos in Griechenland geboren. Er zog später nach Rom, wo er an der „Università degli studi di Roma“ studiert. Eine Auszeichnung in Architektur gab ihm als Student die Möglichkeit nach Osaka in Japan zu reisen. Dort studierte er die japanische Tradition und lernte viel über die Wechselwirkung von Licht und Materialien. Nach einigen erfolgreichen Kooperationen gründete er seine eigene Firma: „Kois Associated Architects“, die alle Bereiche des Designs umfasst und abdeckt – von privaten Gebäuden, Innenräumen bis hin zu Möbeln. Das Unternehmen arbeitet mit einem Team aus Architekten, Ingenieuren, Grafikern und Stadtplanern aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Ihre Auffassung ist, dass nur durch Vielfalt und Gegenpol wahre innovative Lösungen entstehen können.

Mirage

Die Insel Tinos ist für ihren starken Nordwind bekannt und galt deswegen in der griechischen Mythologie auch als Heimat des Windgottes Äolus. Nur etwas mehr als achttausend Einwohner hat die Insel, die vom klassischen Massentourismus bisher verschont geblieben ist. Bekannt als die „Insel der Madonna“, ist Tinos das größte Zentrum der Pilgerfahrt in Griechenland. Innerhalb seiner schroffen, felsigen Landschaft, die von Tausenden von Kilometern von trockenen Steinmauern gesäumt wird, liegen mehr als vierzig Dörfer. Tinos ist berühmt für seine unberührte Architektur, die malerischen Dörfer und seine schöne Landschaft. Visuell gesehen ist die Insel einzigartig.

Mirage

alle Bilder via koisarchitecture.com

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites