sennheiser
 

Auszeit für Körper und Geist – Urlaub in der Einsamkeit von Norwegen

[enthält Werbung]

Sehr viele Menschen in unserer Gesellschaft stehen heutzutage unter enormen Leistungsdruck. Der Wunsch erfolgreich zu sein, eine Karriere zielstrebig und energisch zu verfolgen und zugleich eine Familie zu gründen und ein erfülltes und sorgenfreies Leben zu führen, ist in den Köpfen der meisten Menschen fest verankert. Dass wir damit selbst unbewusst einen enormen Druck aufbauen, dem wir nicht lange standhalten können, bemerken wir oftmals gar nicht. Wenn der Alltag uns über den Kopf wächst, sich der Stress im Beruf kaum noch aushalten lässt und wir einfach Zeit für uns selbst benötigen, ist eine Auszeit für Körper und Geist genau die richtige Option. Ein entspannender Urlaub, weit entfernt vom Alltagsstress und abseits der Zivilisation, ist die effektivste Möglichkeit um sich auf die wesentlichen Dinge des Lebens zu besinnen und neue Kraft und Energie zu tanken.

Norwegen

Die perfekte Grundlage für eine Auszeit in der Natur

Das wunderschöne skandinavische Land Norwegen bietet die perfekte Grundlage für eine Auszeit in der Natur. In mitten der beeindruckenden Landschaften finden sich immer wieder vereinzelte Ferienhütten, die für einen wahren Erholungsurlaub sorgen können. Wer sich einmal von der ständig fortschreitenden Technik, dem lauten Trubel einer Großstadt und dem ewigen Zwang, immer und überall erreichbar sein zu müssen, befreien möchte, sollte eine Reise in die einsam und zugleich magisch wirkenden Natur Norwegens unternehmen. In den Tiefen des Landesinneren gibt es auch heutzutage noch kleine einsame Hütten, die völlig auf Strom verzichten und sich auf die existenziellen Dinge des Lebens beschränken.

Handyempfang, eine Internetverbindung oder auch Fernsehen sucht man hier vergeblich. Auch gibt es kein fließendes Wasser und keinerlei sonstige „Luxusgüter“ die heute für uns als selbstverständlich angesehen werden. Wer sich für eine derartige Reise entscheidet, dem muss von Beginn an klar sein, dass es sich um einen Urlaub ohne Strom handelt. Elektronische Geräte wird man hier nicht vorfinden, dafür aber atemberaubende Aussichten und wunderschöne Natur.

 

Schnell wird einem wieder bewusst werden, wie wertvoll Wasser für uns Menschen ist.

Um die wichtigsten menschlichen Bedürfnisse erfüllen zu können, findet sich nahe der jeweiligen Hütte ein Brunnen, aus dem je nach Bedarf das benötigte Wasser geschöpft werden kann. Dieses kann sowohl zum Duschen und Waschen des Körpers, als auch für die von Hand durchzuführende Wäsche der Kleidung verwendet werden. Schnell wird einem wieder bewusst werden, wie wertvoll Wasser für uns Menschen ist und dass wir es im Alltag oftmals nicht genug schätzen. Wenn jedes Mal ein körperlich durchaus anstrengender Vorgang in Kauf genommen werden muss, um Wasser zu bekommen, wird wahrscheinlich deutlich sparsamer und gewissenhafter mit diesem Rohstoff umgegangen werden.

norwegen

Für die notwendige Verrichtung des Geschäfts steht dem Urlauber ein sogenanntes „Plumsklo“ zu Verfügung, um dessen Instandhaltung und Sauberkeit sich der Benutzer selbstverständlich selbst kümmern muss. Geheizt wird in derartigen Hütten traditionell mit Feuerholz, dass selbst gesammelt und gehackt werden muss. Bezüglich der Verpflegung ist es sinnvoll, bereits bei der Anreise ausreichend Lebensmittel mitzubringen. Natürlich herrscht in einer Hütte jenseits der Zivilisation Selbstverpflegung, was bedeutet, dass sich besonders Konservendosen und die Lebensmittel gut für einen derartigen Urlaub eignen, die sich über einen längeren Zeitraum lagern lassen und somit länger haltbar sind. Beachtet werden sollte hierbei ebenfalls, dass ein Kühlschrank in einer solchen Hütte nicht vorhanden ist. Sowohl Supermärkte als auch Restaurant sind in der Umgebung nicht zu finden.

Norwegen

 

Sollte sich Hunger breitmachen, ist es leider, bereits aufgrund des Mangels an technischen Gerätschaften und Strom, nicht möglich einen Lieferservice zu kontaktieren und sich seine Speisen liefern zu lassen. Stattdessen ist vorgesehen, dass die benötigten Nahrungsmittel auf eigene Faust selbst beschafft werden. Die Hütten sind meist in der unmittelbaren Nähe eines Flusses oder Sees gelegen und verfügen über ein Ruderboot samt Fischernetz, die eine Grundausrüstung darstellen, um selbst aktiv auf Fischfang zu gehen. Ganz bestimmt ist dies nicht immer einfach, jedoch ist es ein tolles und nahezu berauschendes Gefühl, das einen mit Stolz erfüllt, wenn man seinen ersten selbstgefangenen Fisch zubereiten und im Anschluss genießen kann. Auch Gemüse, Pilze oder Früchte lassen sich, abhängig von der Jahreszeit und den Umständen der Region, meist in der Umgebung finden. Solltest du dennoch einmal Lebensmittel benötigen, die du nicht in der freien Wildnis finden kannst, musst du nicht selten einige Stunden Fahrzeit mit dem Auto in Kauf nehmen, um den nächstgelegenen Supermarkt oder kleineren Kiosk zu erreichen.

 

norwegen

 

Auszeit in der Einsamkeit

Auch wenn eine Auszeit in der Einsamkeit durchaus gut für Körper und Geist sein können, bestehen aufgrund genau dieser Einsamkeit einige Gefahren. Da sich die Hütten in beinahe unberührter Natur befinden, ist es nicht selten, dass die Urlauber freilebenden Tieren begegnen. Wichtig ist daher, aufmerksam und ruhig zu bleiben und sich mit der Umgebung und den möglichen Gefahren durch freilaufende Tiere vertraut zu machen. In der Regel sind die Tiere scheu und werden Menschen nicht belästigen. Ausnahmen bestätigen jedoch die Regel. Eine eingehende Information ist daher sinnvoll. Auch sollte darauf geachtet werden, sich in der Natur nicht zu verirren. Wenn Menschen ganz allein unterwegs sind, ist es stets ratsam sich den bereits zurückgelegten Weg genau einzuprägen oder auch kleine Spuren zu legen um sicherzugehen, später auch den Weg zurück zur Hütte finden zu können. Keiner möchte in völliger Dunkelheit inmitten eines Waldes oder Gebirges allein zurückbleiben ohne auch nur die geringste Möglichkeit zu haben, Hilfe zu holen oder jemanden anzurufen. Generell gilt außerdem, dass Urlauber im Allgemeinen aufmerksamer und vorsichtiger sein sollten, wenn sie sich in einer einsamen Umgebung befinden. Sollte man sich beispielsweise ernsthaft verletzen, ist keiner in der Nähe, der unmittelbar erste Hilfe leisten könnte oder aber einen Rettungsdienst alarmieren könnte. Auch gibt es in der unmittelbaren Nähe keine Notärzte oder Krankenhäuser, weshalb äußerste Vorsicht geboten ist. Der Umgang mit scharfen Messern oder gefährlichen Waffen sollte weitestgehend vermieden werden, um schwerwiegenden Verletzungen vorzubeugen, damit die persönliche Auszeit kein böses Ende nimmt.

 

norwegen

 

Langeweile kommt aber nicht auf

Wer neben Erholung und purer Entspannung dennoch auf der Suche nach etwas Aktion ist, dem bietet die Natur eine ganze Menge toller Möglichkeiten sich zu sportlich zu betätigen. Wenn das Wetter es zulässt, lässt es sich wunderbar und ausgiebig in den äußerst sauberen Seen und Flüssen baden. Auch können Berg-Wandertouren unternommen werden bei denen der Körper ordentlich in Bewegung kommt. Der Weg hinauf auf das Gebirge lohnt sich aber trotz Anstrengung allemal: Die Aussicht ist ganz gewiss atemberaubend! Wem das Wandern jedoch nicht anstrengend genug ist, dem könnte sogenanntes Speed- Hiking Abhilfe schaffen. Bei dieser Sportart erklimmt man ebenfalls Berggipfel, jedoch mit zwei Nordic Walking Stöcken zur Unterstützung. Diese tragen dazu bei, dass deutlich mehr Schwung aufgenommen werden kann und es insgesamt zu einer schnelleren und sportlicheren Bewegung kommt. Ziel des Speed Hiking ist es, einen Berg oder eine ganze Gipfelkette in sportlicher und zügiger Weise zu besteigen. Da beim Speed Hiking nicht nur die Beine ständig in Bewegung sind, sondern auch die Muskulatur der Arme beansprucht wird, ist diese Sportart ein gutes Fitnessprogramm, das sich in der einsamen Wildnis ideal ausüben lässt.

norwegen

Für all diejenigen, die ohnehin auch im Alltag stets aktiv und sportlich unterwegs sind, ist der Trailrunning eine weitere tolle Sportart, die in den norwegischen Wäldern und Bergen ausgeführt werden kann. Beim Trailrunning handelt es sich im Grund genommen um eine Art des Joggens, die in der belebten Natur ausgeübt wird. Besonders ist hierbei, dass die Strecken sich fernab von Straßen und festen Wegen befinden, der Läufer somit durchs freie Gelände läuft. Hindernisse und Unebenheiten auf der Strecke sind somit keine Seltenheit und steigern die Koordination und die Konzentration des Läufers enorm. Wer frische Bergluft schnuppern möchte und sich zugleich so richtig auspowern will, für den ist der Traillauf die perfekte Kombination.

 

Das könnte Dich auch interessieren

Mit der Fähre von Deutschland nach Skandinavien

Die schönsten Fjorde in Norwegen

Packliste Norwegen für 14 Tage – Hütte ohne Strom und fließend Wasser

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites