THE ULTIMATE CAFÉ GUIDE: BERLIN

Wochenende heißt Katerkaffee und Kuchen! Und da Berlin meine Heimat ist, möchte ich euch nicht vorenthalten, wo ihr das Beste vom Besten bekommt – auch wenn ich mich gerade an der Türkischen Rivera sonne. Also, haltet die Stellung und viel Spaß mit meinen Top fünf!

THE BARN, Berlin

In meinem ganzen Leben in Berlin habe ich nirgendwo besseren Kaffee getrunken als im Barn. Darüber lässt sich natürlich streiten denn Geschmäcker sind verschieden, aber ausprobieren solltest du es definitiv – wenn du einen Platz bekommst! By the way: es gibt immer grandiosen Kuchen, Croissants und frische, gut! belegte Sandwiches. Wenn dich der Kaffee genauso umhaut wie mich, kannst du den Barm-Kaffee auch gleich mit nach Hause nehmen oder bequem online bestellen. Fakt ist: wenn du in Berlin bist, führt an diesem Café kein Weg vorbei!

Nothaft Seidel, Berlin

Das Cafe Nothaft Seidel ist definitiv ein Ort an dem ich viel Zeit verbringe – beruflich und privat – und das sehr gerne! Nach einer gewissen Zeit kennt man sich hier einfach. Alles in diesem Cafe ist kunterbunt – die Möbel, die Menschen, die Musik. Der Kaffee kommt hier in Schüsseln, kein Scherz, und das Essen ist einfach brilliant. Bilder, Bücher und Projekte von Künstlern aus Berlin hängen aus, alles wirkt ein bisschen chaotisch, zugleich irgendwie wieder minimalistisch und es macht einfach Spaß, die Zeit bei einem Getränk zu verplaudern.

  • ST. OBERHOLZ  – Rosenthaler Straße 72a, Zehdenicker Str. 1, Raumerstr. 7

 

ST OBERHOLZ, BERLIN

Einen Platz zum Arbeiten gefällig? Bitte sehr. Im St. Oberholz wirst du wohl kaum jemanden ohne einen Laptop und konzentrierter Miene antreffen. Es ist ein bekannter, wenn nicht sogar DER Treffpunkt für Freelancer, Start-Ups, ach, eigentlich jedem der in irgendeiner Art und Weise freiberuflich tätig ist. Hier kannst du auch Coworking Spaces und Teambüros mieten. Natürlich hat das St. Oberholz eine feine Auswahl an Essen, Kaffee und Steckdosen.

via www.cremeguides.com

via www.cremeguides.com

Das Daluma, nur ein paar Meter vom St. Oberholz entfernt, bietet täglich frische, kaltgepresste Säften und Smoothies sowie Salate und vollwertigen Mahlzeiten. Vegan. So gesund und so lecker, in einer tollen Atmosphäre. Auch hier ist es immer sehr voll und es kann passieren, dass du auf einen Platz warten musst. Aber das lohnt sich! Tipp: Chia-Frühstücks-Bowl und frischen Saft dazu garantieren dir den perfekten Start in den Tag! Mein Liebling: M2: Matcha, Paranussmilch, Vanille, Meersalz, Kokosblütenstaub.

via www.prettydays.de

via www.prettydays.de

Und zu guter Letzt: ihr kennt mich, ich stehe auf Minimalismus. Und Mamor. Das Interior im Superfoods ist unschlagbar, und man kann einfach super gut arbeiten (oder quatschen), denn es ist sehr ruhig gehalten. Hier gibt es nur gesundes – frische, kaltgepresste Säfte, Salate, Chia-Bowls und guten Kaffee. Alles ist vegan und glutenfrei. Also auch ein Kandidat für einen perfekten Kickstart!

Und jetzt habt ein schönes Wochenende!

tagged in Berlin, Travel
Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites