sennheiser
 

Schlafzimmer schön dekorieren

Wer sein Schlafzimmer einrichten und damit auf Gemütlichkeit und Optik setzen möchte, hat viele Möglichkeiten. Vor allem stehen viele unterschiedliche Materialien, Stoffe und Farben zur Verfügung. Auf diese Weise können beinahe zahllose diverse Kombinationen designt werden, welche wiederum einen individuellen Look ergeben. Im Mittelpunkt steht in der Regel das Bett. Schöne Schlafzimmer sind zudem mit hübscher Bettwäsche ausgestattet. Wand, Böden und Gardinen kommen ebenfalls zum Einsatz und abschließend macht es dann natürlich noch Freude, das Schlafzimmer dekorieren zu können. Hier gibt es eindrucksvolle Deko wie zum Beispiel Blumen, Skulpturen, Kerzen und dergleichen. Mit diesen Mitteln kann aus jedem Schlafzimmer eine ganz persönliche Oase gezaubert werden. Der Kuschelfaktor soll natürlich auch nicht zu kurz kommen, denn letztendlich geht es nicht nur um eine tolle Optik, sondern auch um ein gemütliches Wohlgefühl. Nach einem langen Tag voller Pflichten gibt es nämlich für viele Menschen nichts Schöneres, als in einem kuscheligen und hübschen Schlafraum zu entspannen.

Schlafzimmer einrichten mit dem passenden Bett

Zunächst einmal geht es um das passende Bett. Wer noch keines hat, sieht sich einer Vielzahl von Modellen gegenüberstehen. Beliebt sind derzeit vor allem weiße Betten, welche ein eher schlichtes und cleanes Design aufweisen. Diese Modelle liegen zudem enorm im Trend und weisen den großen Vorteil auf, dass sie sich in jeden Schlafraum integrieren können. Egal welche Böden, Wandfarben und Gardinen: Weiße Betten eignen sich fabelhaft zum Kombinieren mit anderen Möbelstücken und Farben. Als Kontrast dienen hier beispielsweise Nachttische aus hellem Holz oder aus dunklem Material. Wer ein Faible für Holz hegt, kann sich natürlich auch für ein Bett aus Kiefer, Eiche, Buche oder dergleichen entscheiden. Diese Farben muten warm und herzlich an. Damit das ganze Ambiente dann nicht zu schwer anmutet, eignet sich hier als Kontrast eine helle Farbe für die Wände, am besten einfarbig. Wer sich für keinen Stil entscheiden kann, lässt sich vielleicht in einem Webkatalog inspirieren, denn zahlreiche Stilarten wie modern, nostalgisch, exotisch und dergleichen sind für Betten vorgegeben.

Die richtige Bettwäsche machts

Es ist kaum zu glauben, welch großen Einfluss die Bettwäsche auf die Gesamtoptik eines Schlafzimmers hat. Schöne Schlafzimmer besitzen daher eine hübsche Garnitur, welche einerseits sofort angenehm ins Auge fällt und sich andererseits harmonisch in die bestehende Einrichtung einfügt. Herrschen einfarbige Farben im Schlafraum vor, kann es ein sehr effektvoller Kontrast sein, wenn Bettwäsche mit Muster oder Motiv gewählt wird. So kommt Leben in jedes Schlafzimmer. Vor dem Kauf ist es zudem noch wichtig, auf das Material der Bettwäsche zu achten, denn es gibt Modelle, die eignen sich eher für den Sommer oder eher für die kalte Jahreszeit. Wer so gar keine Lust auf Bügeln hat, kann sich zum Beispiel für Seesucker oder Satin entscheiden. Einfach die Betten beziehen und fertig. Die gesparte Zeit kann dann eher dafür verwendet werden, damit man das Schlafzimmer dekorieren kann. Individualisten basteln diesbezüglich gerne etwas zusammen, denn sie bevorzugen Unikate. Doch auch Erworbenes kann so in Szene gesetzt und kombiniert werden, dass ein individuelles Ambiente entsteht.

Schlafzimmer dekorieren leicht gemacht

Es müssen nicht immer die großen Dinge sein, um Eindruck zu machen oder sich wohl zu fühlen. Einfache Elemente reichen oft aus, um ein Schlafzimmer toll zu dekorieren. In Frage kommen hier zum Beispiel frische Blumen wie pinke Streunelken in einer schlichten Vase. Diese Blume auf dem Nachttisch oder einem extra Beistelltisch wirken wahre Wunder, wenn es um einen stilvollen eindruck geht. Weiterhin machen sich kleine Zierkissen in verschiedenen Größen und Formaten hübsch und gemütlich, um das Bett zu verzieren und eine einladende Oase zu verwandeln. Egal ob Plüsch, Seide, Baumwolle oder dergleichen. Kissen runden das Erscheinungsbild perfekt ab und sind dabei bequem und schenken Wärme. Wer seinem Schlafgemach einen Hauch von Exotik einfließen lassen möchte, kann eine Maske oder eine Skulptur kunstvoll in Szene setzen. Das Gleiche gilt für ein Wandbild mit einer Maske oder einem surrealen Motiv. Kerzen und Kerzenständer sind der Klassiker schlechthin und bieten ebenfalls einen zauberhaften Anblick.

Schlafzimmer mit Lichterketten aufwerten

Gerade in der kalten Jahreszeit ist nichts gemütlicher als kleine Lichter, welche Licht in den Alltag zaubern. Lichterketten eignen sich fabelhaft zu diesem Zweck und wer mag, kann sich auch Modelle mit Zeitschaltuhr anschaffen. Wer dann nach Feierabend nach Hause kommt und von einer heimelig beleuchteten Schlafoase empfangen wird, kann sich besonders auf seinen Feierabend freuen. Lichterketten können um das Bett, um ein Regal oder um ein Bild drapiert werden. Toll sieht es auch aus, wenn eine große Pflanze im Raum steht und die Lichterkette um diese gewickelt wird. Lichterfreunde brauchen nicht erst bis Weihnachten warten, bis sie sich an diesem Lichterzauber erfreuen dürfen. Je nach Geschmack stehen diese Lichterketten mit Strom oder LED zur Verfügung. Unterschieden wird hier zudem zwischen hellem und bunten Lichtern. Wer ein helles Licht bevorzugt, kann dann noch wählen, ob es ein warmes oder ein kaltes Licht sein soll. Es ist wirklich erstaunlich, welch unterschiedliche Effekte solche Details hervorrufen können. Auf diese Weise kann genau die Stimmung erzeugt werden, die den eigenen Bedürfnissen entspricht, da macht es gleich noch mehr Freude, nach Hause zu kommen und in seinem Schlafzimmer zu relaxen.

 

 

Bildquelle Pixabay

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites