Just un Clou – Nur ein Nagel

——-SPONSORED POST——–

 

Just un Clou de Cartier – ein Meilenstein in der Geschichte des berühmten Hauses Cartier.

 

Ein als Armreif geformter Nagel. So elegant, zeitlos, schlicht und doch luxuriös zugleich. Es war eben ein Clou, der dem damaligen Designer Aldo Cipullo Anfang der 70er Jahre in New York gelang, als der für die Traditionsmarke den ersten Nagelarmreif entwarf. Das Wortspiel krönte das ganze nur, denn im französischen sind der Begriff für Highlight oder Glanzstück und Nagel eben gleichlautend. Das Besondere war eben, aus einem alltäglichen Gebrauchsgegenstand ein zeitloses Schmuckstück zu kreieren. Er entstand in einer Zeit, als It-Girl  Bianca Jagger auf einem weißen Pferd durch das legendäre Studio 54 ritt. Eine Zeit von Freiheit, Ausgelassenheit und einem Hauch von Dekadenz.

Cartier nahm sich erneut dieser Herausforderung an, ein Alltagsgegenstand in ein Kunstwerk  zu formen. Ein Schmuckstück,welches eine Symbiose aus schlichter Schönheit und dem ganz Besonderem darstellt. Herausgekommen ist dabei ein neues Bracelet, welches genau diesen Ansprüchen mehr als genüge tut. Ein Armreif von bestechender Schlichtheit, der gleichwohl revolutionäres Design wie den Anspruch an Luxus vereint.

Das Ecrou de Cartier.

Eine Schraubenmutter an einem zum Armreif geformten Gewinde, so ließe sich das Stück wohl am einfachsten beschreiben und würde ihm zugleich nicht annähernd gerecht. Ein weiterer Meilenstein im Schmuckdesign eben, der den Designern aus dem Hause Cartier dabei gelang.

Das gute Stück wird es genau wie den schon in den Lengendenstatus erhobenen Nagel auch Gelb,- Weiß- oder Rotgold geben, schlicht oder mit Diamant-Pavé, entweder als kleines oder größer Model.

Den größten Eindruck auf mich macht das Modell aber genauso schon wie dem ersten Clou die Kombination verschiedener Stück am gleich Handgelenk vereint.

In angesagten Mailänder Galerie „Garage San Remo“ wurde der Launch der neuen Kollektion mit einer Inszenierung des Puerto-ricanischen Künstlers Desi Santiago in einen passenden Rahmen gesetzt. Die Galerie wurde dabei in eine luxuriöse Autowerkstatt verwandelt und setzte das neue Highlight  in einen Würdigen Rahmen.

Wenn Ihr als unsere treuen Leser auch in Zukunft über Neuigkeiten aus dem Traditionshaus auf dem Laufenden gehalten werden möchtet, folgt Cartier doch entweder auf Facebook oder Instagram

 

 

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites