sennheiser
 

Hast du auch schon mit Bruno geschlafen?

——–Sponsored Post——

 

Wie jetzt? Wer ist denn Bruno, fragt sich da jetzt so manche(r). Na Bruno, das Matratzenstartup aus Berlin. Na gut, wenn ich ehrlich bin, kannte ich Bruno vorher auch nicht. Aber als ich gefragt wurde, ob ich mal eine testen will, hab ich natürlich nicht nein gesagt.

Denn, so mal ganz unter uns, Matratzen zu kaufen (ob bei IKEA oder sonstwo) ist so ziemlich das nervigste, was es gibt, weil es nichts gibt, was so schön sperrig daherkommt wie eine Matratze.

160cm auf 200cm bekommst du doch auch in kein Auto. Und wenn, brauchst du gefühlt 6 Hände, um das Ding da irgendwie reinzuquetschen. Also, ich brauchte mal wieder eine neue, da kam das Angebot natürlich megapassend. Normalerweise sagt man ja, dass man eine Matratze probeliegen sollte, aber ich habe mir mal die Bewertungen angeschaut und die sind durch die Bank weg gut, was sollte also schiefgehen?

So, die Website ist schon mal schön übersichtlich, das Bestellen war kein Problem. Eigentlich unnötig so etwas zu erwähnen, aber bei manchen Onlineshops ist die Usabilty so schlecht, dass man eine Bedienungsanleitung braucht. Aber nicht in diesem Fall.

Bestellung abgeschlossen, Bestätigungsemail erhalten, einen Tag später die Benachrichtigung bekommen, dass die Matratze versendet wurde und wiederum 2 Tage später stand die Spedition vor der Tür, um das gute Stück abzuliefern. Schon witzig, als der Fahrer meinte, was es denn mit diesen Matratzen auf sich habe, die würde er in letzter Zeit ständig ausliefern. Aber wieder abgeholt hätte er noch nie eine. Müssten also was taugen.

So kam die Matratze mit der Spedition an

Sehr gut, dachte ich mir und hab das Ding erst mal in meine Wohnung gewuchtet.

Fragt man sich erst einmal, wie so eine große Matratze in so einen Karton passt. Da sie eingeschweisst gerollt ist, entfaltet sie ihr volles Volumen erst, wenn man das Verpackungsmaterial entfernt hat.

Da ist es also, das gute Stück. Gut ausschauen tut sie ja. Jetzt muss sie mir nur noch den unvergleichlichen Schlaf liefern. Ich bin gespannt.

Da ist das gute Stück

Die erste Nacht war in der Tat sensationell, geschlafen wie ein Baby. Ich muss aber zugegeben, dass ich eine lange Laufeinheit hinter mir hatte, da hätte ich wahrscheinlich ebenso tief auf dem Boden geschlafen. Aber wenige Tage später war eigentlich klar, dass ich das Ding um keinen Preis der Welt zurückgeben werde. Ich bin ja ein Bauchmensch. Du kannst mir soviel über 7 Zonen Kaltschaummatratze mit Naturlatexschicht erzählen, wie du willst, wenn das Gefühl nicht stimmt, könnte sie 43 Zonen haben. Ist wie mit dem Wein. Entweder er schmeckt oder nicht. Teuer oder nicht.

Und hier muss ich sagen, passt es. Aufgrund meiner diversen sportlichen Aktivitäten habe ich häufiger Probleme mit dem Rücken und gerade am Wochenende, wenn man mal ein wenig ausschlafen kann, steht man nach 8 Stunden aus dem Bett auf und ist gerädert und hat Rückenschmerzen, weil die Matratze nicht passt. Weil sie zu hart ist. Oder eben zu weich. Weiß ich jetzt aber erst. Weil ich jetzt nämlich KEINE Rückenschmerzen mehr habe 🙂

Nach einer Woche ist mir klar, dass Bruno und ich richtige Freunde geworden sind. Auf jeden Fall für eine längere Zeit. Bis Bruno wieder einen gleichnamigen Nachfolger braucht.

Als kleines Dankeschön gibts auch noch was zu naschen 🙂

Also ich kann aufgrund meiner Erfahrung diese Matratze nur empfehlen. Selbst wenn man das Produkt mal mit gleichwertigen Matratzen vergleicht, stellt man fest, dass Bruno sogar im Verhältnis einen wirklichen guten Preis anbietet. Natürlich sind 675 Euro nicht wenig Geld, keine Frage. Aber wie gesagt, vergleichbare Produkte landen gerne schnell mal bei 1000 Euro und mehr.

Ich sage im Namen der Feinripp Redaktion „Daumen hoch'“ und Danke Bruno.

Das Schöne ist, meine Freundin war ebenfalls so begeistert von der Matratze, dass sie sich überlegt hat, ein ganzes Bett bei Bruno zu kaufen. Sie ist schon länger auf der Suche nach einem Boxspring-Bett, aber wer sich damit mal befasst hat, der weiß ja nach kurzer Zeit nicht mehr, wo oben und unten ist. Inzwischen tummeln sich auf dem Markt der Boxspring-Betten Hersteller ja gefühlt 4 Dutzend Anbieter. Gesagt getan, nach ein wenig Recherche hat sie bei Bruno ihr Bett bestellt.

Wie das ausgegangen ist, erfahrt ihr aber erst im nächsten Artikel.

 

 

 

 

 

 

 

tagged in Matratze
Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites