Green Label to Watch: Veganer Nagellack von OZN

Passend zum Fair Friday gibt es endlich wieder Neues aus der Reihe der grünen Labels, die ihr euch ganz unbedingt merken müsst. Dass grüne Mode und Beauty weder altbacken, noch langweilig sind, haben wir ja schon zur Genüge geklärt, weshalb wir jetzt ganz einfach und ohne unnötigen Schnickschack anfangen. Also Freunde des veganen Lifestyles, schenkt euch eure Mandelmilch in den Kaffee ein, macht es euch gemütlich und fangt schon mal an, euren alten Nagellack abzulackieren, denn alles, was ihr jetzt noch auf den Fingern braucht, ist veganer Nagellack von OZN! Und dafür gibt es nicht nur einen, sondern gleich drei gute Gründe:

Darum solltest du dir asap Nagellacke von OZN besorgen

#1 Die Lacke von OZN sind vegan. Mittlerweile ist nicht mehr nur vegane Ernährung, sondern auch Beauty ohne Tierprodukte total im Kommen und findet in unserer Gesellschaft immer größeren Anklang. Beim deutschen Label OZN werden nur Substanzen und Farbpigmente verwendet, die nicht tierischen Ursprungs sind. Das heißt im Klartext: Stoffe, wie beispielsweise das rote Pigment Karmin, das durch das Quetschen von Schildläusen gewonnen wird, findet ihr hier auf keinen Fall wieder. Übrigens: Dieser tierische Farbstoff steckt nicht nur in Rottönen, sondern auch in Farben wie Rosa, Braun und Violett. Das Label verzichtet auch auf die Inhaltsstoffe, wie Keratin, das aus Haaren, Hörnern oder Hufen gewonnen wird und häufig für Pflegelacke verwendet wird. Klar, dass alle Produkte auch Cruelty Free sind und damit ohne Tierversuche hergestellt werden!

#2 Es werden nur schadstoffarme Inhaltsstoffe verwendet. Mal ehrlich, wer trägt schon gerne massig schädliche chemische Inhaltsstoffe mit sich herum? Vor allem dann, wenn sie an den Fingern sind, mit denen man sich ständig im Gesicht herumfasst. Und genau deshalb verzichtet OZN weitgehend auf Substanzen, die unter Verdacht stehen, gesundheitsschädigend zu sein. Zwar ist es nicht möglich, für Nagellacke rein organische und natürliche Stoffe zu verwenden, dafür werden aber alternative Verbindungen und Lösungsmittel verwendet, die biologisch abbaubar sind.

#3 Alle für OZN Nagellacke verwendeten Inhaltsstoffe werden in Deutschland hergestellt. Auch werden alle Lacke in Deutschland selbst abgefüllt.

Von Psychotherapie zu Nagellacken

Das Label OZN wurde im Jahr 2014 von Nina Skarabela und David Gerrlich gegründet. Ursprünglich studierte sie Grafik Design und machte eine Ausbildung zur Psychotherapeutin. Übrigens ist OZN nicht das erste Label, das Nina ihr Eigen nannte. Bereits 2009 gründete sie mit einer Freundin die Brand Beautybird, bis sie die Firma im Jahr 2013 verließ und schließlich ein Jahr später den Anruf des ehemaligen Geschäftspartners David bekam und das Projekt OZN starteten. Während David den kaufmännischen Bereich abdeckt, ist Nina der kreative Kopf und kümmert sich um die Produkte und das Art Work. Gleichzeitig ist sie ein totaler Nagellack-Junkie und will mit anderen nur das teilen, was sie selbst genauso kaufen und unterstützen würde.

Die Produktlinie umfasst Pflegeprodukte, Nagellackentferner und so viele verschiedene Nagellackfarben, dass selbst der größte Beauty-Lover auf Youtube neidisch werden würde. Alle Produkte von OZN liegen bei 14.90 €. Die Lacke gibt es natürlich auf der Webseite des Labels sowie in ausgewählten Stores in deutschen Städten und Online Stores.

Bilder: OZN Instagram

tagged in vegan
Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites