TREAT YOURSELF: PIZZA UND ZWAR #HEALTHY!

Mit Pizza hat es das Universum einfach gut gemeint. Pizza geht immer, Pizza ist gut, Pizza heißt zehn Kilo Käse rauf zu schmeißen. Und wenn es nach mir ginge, würde ich mich ausschließlich davon ernähren – leider ist es in diesen Maßen eher eingeschränkt für den Beachbody zu empfehlen. Ich für meinen Teil habe Kohlenhydrate größtenteils aus meiner Ernährung gestrichen – mit Ausnahmen natürlich – ganz einfach weil ich merke, dass es meinem Körper und meiner Haut gut tut. Aber hey, es gibt immer eine Alternative, wenn man nicht verzichten will und kann. In diesem Fall sogar drei. Wenn das nichts is(s)t.

#1 Thunfischboden 

zwei Dosen Thunfisch – vier Eier

via zsa-zsa-zsu.de

via zsa-zsa-zsu.de

Vermutlich das einfachste und schnellste Rezept für einen leckeren Pizzaboden – der durchaus knusperig wird, wenn du, nachdem du beides vermischt hast (Thunfisch gut abtropfen lassen!), die Masse dünn genug auf deinem Blech verteilst. Zehn bis fünfzehn Minuten bei 180° reichen schon. Danach belegen und fertig rösten.

#2 Schüttelpizza 

eineinhalb Becher Hüttenkäse – vier Eier – 30 Gramm gemahlene Mandeln

via low-carb-blog.ch

via low-carb-blog.ch

Nicht jeder steht ja auf Thunfisch. Solltest du dazu gehören, dann klingt das vielleicht schon besser. Der Name ist Programm: nachdem du die obigen drei Zutaten vermischt hast, kommt dein Belag mit in die Schüssel – inklusive reichlich Käse. Bitte. Das kommt dann 35 Minuten bei 200° in den Ofen und tada. Nicht schön, aber lecker.

#3 Blumenkohlboden 

Blumenkohl – (veganer) Käse – zwei Eier oder Eiersatz für Veganer

via gimmedelicious.com

via gimmedelicious.com

Natürlich darf auch eine vegetarisch-vegane Alternative nicht fehlen. Dazu einfach den Blumenkohl sehr fein hacken – falls vorhanden übernimmt das die Küchenmaschine auch sehr gerne. Die Raspeln werden dann erst für zehn Minuten im Ofen gegart und dann mit dem Käse eurer Wahl und den Eiern beziehungsweise dem Eiersatz vermischt. Zehn Minuten backen, belegen und dann nochmal kurz in den Ofen, bis sie dir gefällt.

Ich kann den Eiersatz von Orgran uneingeschränkt empfehlen und der kräftige Pizzaschmelz von Wilmersburger ist meiner Meinung nach die beste und leckerste vegane Alternative.

Frohes Pizzaessen! Denkt immer dran: Euer Körper ist euer Tempel, und ihr ganz allein entscheidet, was ihr ihm zuführt. Und Gluten ist doof. Manchmal. Punkt.

tagged in healthy
Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites