sennheiser
 

Art Basel

Die Art Basel ist die weltweit führende Kunstmesse für zeitgenössische und moderne Kunst mit zahlreichen Veranstaltungen in Basel, Miami und Hong Kong. International bekannte Meister der modernen Kunst stellen ihre Werke hier genauso aus wie talentierte Nachwuchskünstler. Die Art Basel ist jedoch nicht nur einfach eine Kunstmesse, sondern ein Event mit einem qualitativ hohen Unterhaltungswert, denn neben den beeindruckenden Kunstwerken wird ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Theater, Videoshows und Lichtinstallationen geboten. Die Art Basel ist Treffpunkt der internationalen Kunstwelt. Kunsthändler, Künstler, Kuratoren und Kunstsammler sind hier genauso anzutreffen wie Vertreter des internationalen Jetsets.

 

Politische Kunst gibt den Krisen dieser Welt ein Gesicht

Diese Kunstmesse ist jedoch nicht ausschließlich das sehnlichst erwartete Treffen der internationalen Kunstwelt. Nein, dieses außergewöhnliche Event will auch politisch sein, es will sich einmischen und den Krisen dieser Welt mit seiner Kunst ein Gesicht geben. Wie nah am Puls der Zeit die Art Basel ist, zeigt, dass 2018 sogar die weltweit durch die Medien gehende „Me too“-Debatte auf der Branchenmesse vertreten war. Galerien und Künstler aus 35 Ländern haben laut Talks-Programm die Debatte um Sexismus in ihren Kunstwerken verarbeitet. Für die Veranstalter ist diese Tatsache gar nicht so überraschend, denn ungefähr 30 Prozent der Galerien werden von Frauen geführt.

Obwohl auch die Kunstwelt angesichts der zahlreichen wirtschaftlichen und politischen Krisen im Wandel begriffen ist, bleibt die Art Basel die umsatzstärkste und wichtigste Messe der Welt. Selbst kunstferne Menschen haben schon einmal etwas von dieser außergewöhnlichen Messe gehört, was nicht zuletzt den zahlreichen Hollywoodstars zu verdanken ist, die dieses hochwertige Kunstevent nutzen, um sich gekonnt in Szene zu setzen. Aus diesem Grund berichten nicht nur Kunstzeitschriften und die internationale Presse über diese Kunstmesse, sondern auch die bunte Regenbogenpresse. Die Art Basel gilt unter Kunstkennern und Kunstliebhabern als attraktivste Messe überhaupt, denn die ganze Atmosphäre tut der Seele einfach gut.

 

Hong Kong

Die Art Basel Hong Kong begeistert das Publikum mit einer perfekten Mischung aus westlicher und östlicher Kunst. Hong Kong ist eine wohlhabende Stadt und internationale Finanzmetropole. Diese Tatsache spiegelt sich auch bei den Besuchern dieser Kunstmesse wider, denn hier ist ein kaufkräftiges Publikum unterwegs. Die wirtschaftliche und politische Situation dieser Hafenstadt und vieler Teile Asiens hat sich auch auf die Kunstwelt ausgewirkt. Gleich sechs international wichtige Kunstmessen wurden im letzten Jahr auf dem asiatischen Kontinent eröffnet. Laut Global Director der Art Basel, Marc Spiegler, ist dieser Aufwärtstrend auch der stetig wachsenden Kaufkraft aus China zu verdanken. Adeline Ooi ist Direktorin der Art Basel Hong Kong und achtet darauf, dass der Anteil westlicher und asiatischer Galerien und Künstler stets im Gleichgewicht bleibt. Auch sie beobachtet bei der jungen Sammlergeneration eine wachsende Offenheit gegenüber internationaler Kunst. Jedes Jahr sind hier etwa 250 Galerien aus 32 Ländern vertreten.

 

Miami

Miami in Florida ist ein weiterer internationaler Treffpunkt der Art X. Obwohl die Kunstwelt in den USA traditionell eher in New York angesiedelt ist, hat der Messestandort Miami viele Vorteile, allem voran ein kaufkräftiges Publikum. Der Sunshine State zieht bereits seit vielen Jahrzehnten Vertreter des internationalen Geldadels und Jetsets an. Ferner locken Stand, Sonne und Meer. Die Eliten Nord- und Südamerikas haben hier häufig ihren zweiten, wenn nicht sogar ihren ersten Wohnsitz, denn Florida lockt mit einer sehr lockeren Steuerpolitik. Die Art Basel Miami Beach ist ein glamouröses und wichtiges Kunstevent und hat der Stadt so ganz nebenbei noch ein kulturelles Image eingebracht. Auch der Bürgermeister Miamis sieht eine vielversprechende Zukunft als Kunst- und Kulturstadt.

 

Repolisierte Kunst

Die Art Basel schafft mühelos den Spagat zwischen einem glamourösen Kunstevent, Umsätzen in Millionen Höhe und repolitisierter Kunst. Hier genießen Kunstliebhaber nicht einfach nur klassische Kunst wie Gemälde und Skulpturen, sondern bestaunen Kunstwerke, die auf den ersten Blick gar keine zu sein scheinen und die den Betrachter dazu einladen, sich wirklich Gedanken zu machen.

Auf der Art Basel 2018 versetzte der amerikanische Künstler Robert Longo das Publikum mit seinem glitzernden und glänzenden Werk „Death Star II“ in Erstaunen. Dieses Kunstwerk besteht aus 40.000 Schusspatronen, das er zu einer Kugel geformt hat. Die Schusspatronen wurden täuschend echt auf die Besucher gerichtet. Was will der Künstler Longo mit seiner Kunst ausdrücken? Er hat die zunehmenden Massenschießereien und Amokläufe in den USA in seinem Kunstwerk verarbeitet. Diese schillernde und außergewöhnliche Kunstkritik wurde für 1,5 Millionen Dollar verkauft. Etwas bescheidener geht es der afrikanische Künstler Ibrahim Mahama mit seinen Schuhputzerschachteln aus Ghana an. Dieser Installation hat er den Namen „Freiheit kann man nicht simulieren“ gegeben.

 

Veranstaltungstermine 2019

Über 300 sorgfältig ausgewählte Künstler und Galerien bestimmten auch im Jahr 2019 wieder das Bild dieser Kunstmesse. Die Art Basel 2019 findet vom 13.06. bis zum 16.06.2019 in Basel statt. Auf der Homepage der Kunstmesse können Messefans unter diesem Link die Liste der teilnehmenden Galerien aus Europa, Asien und Amerika einsehen. Zur Ausstellung gehören Gemälde, Skulpturen, Video- und Lichtinstallationen, Multiples, Fotografien, Drucke und Performance von mehr als 4.000 Künstlern. Mehr als 30 Podiumsdiskussionen runden den Besuch dieses Kunstevents ab. Hier sind die teilnehmenden Künstler verzeichnet, während die Kunstwerke hier zu finden sind.

Die Art Basel 2019 in Miami Beach findet vom 6 bis 9. Dezember statt. 250 der international führenden Galerien stellen hier ihre Kunstwerke aus. Diese hochwertige Kunstmesse zieht jedes Jahr ungefähr 70.000 Besucher an. Kunstliebhaber, Künstler, Galerien, Kuratoren und Kunstkritiker machen diese Messe zu einem Internationalen Kunsthappening. Video-Porträts bringen den Besuchern die Galerien und Künstler näher. Diese und weitere Informationen zur Anreise, Hotelunterkünften und sonstigen Veranstaltungen finden Kunst-Enthusiasten hier.

Der Art Basel 2019 in Hong Kong findet vom 29. Bis 31. März 2019 statt.

Die Art Basel Hong Kong präsentiert führende Galerien und Künstler aus dem asiatischen und asiatisch-pazifischem Raum. Diese bilden einen repräsentativen Querschnitt der vielseitigen Kunst dieser östlichen Hemisphäre. Spezielle Präsentationen zeigen Künstler der asiatisch-pazifischen Region, wobei auch Vertreter aus der Türkei, Indien, Neu Seeland, Indien und dem Mittleren Osten präsent sind. Vorgestellt werden die Künstler, ihr Lebensweg sowie ihre Kunst und die Absicht dahinter. Die Zeitspanne reicht von 1900 bis zur Gegenwart. Ausgestellt werden digitale Kunst, Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen, Videos, Fotografien und Lichtinstallationen. Nähere Informationen finden Interessierte hier.

Fazit

Die Art Basel ist die wichtigste internationale Kunstmesse in Basel, Miami und Hong Kong. Sie ist nicht nur ein glamouröses Kunstevent, sondern auch ein wichtiger Förderer für die Karrieren vielversprechender Nachwuchskünstler. Die Hauptinitiativen sind Art Basel Cities, BMW Art Journey Award, die Crowdfunding-Initiative und The Art Market.

 

Das könnte Dich auch interessieren

Zurück zu allen Kunstmessen

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites