fbpx

Kunstakademie Düsseldorf

Wer sich die Grundlage für ein erfolgreiches Künstlerleben schaffen will, der kann mit einer qualifizierten Ausbildung an einer Kunstakademie sein Wissen und seine Fähigkeiten in seinem künstlerischen Bereich erheblich verbessern. Schon seit 1773 besteht die Düsseldorfer Kunstakademie, die mit ihren Absolventen in der Kunst immer wieder neue Maßstäbe setzen konnte. Ob Thomas Ruff, Andreas Gursky und Joseph Beuys oder Günther Uecker, Otto Piene, Heinz Mack oder Gerhard Richter, die Welt der Kunst wäre wohl ärmer, wenn es nicht stetig neue Impulse durch die Absolventen dieser Hochschule erhalten hätte.

Für die tägliche Arbeit der Studierenden stehen Werkstätten zur Verfügung, wo Kurse wie Aktzeichnen oder Bühnenbild stattfinden. Hier finden auch besondere Kurse wie Gipsformerei, Holzbildnerei oder Kunstgießerei statt. Als Abschluss kann der Student ein Diplom erhalten und auch ein Staatsexamen ist möglich. Der Höhepunkt eines Semester ist immer wieder, wenn alle Absolventen ihre Abschlussarbeiten der Öffentlichkeit vorstellen können. Im Laufe der Zeit gab es auch Absolventen wie Joseph Beuys, die nach dem Studium der Akademie noch die Treue hielten und einige Jahre später als Professoren hier wirkten.

Zurzeit gibt es 459 Studenten, die sich um eine Ausbildung im Bereich der Kunst bemühen. Und wer die Akademie besuchen will, der muss sich darauf einstellen, dass hier zwar keine Studiengebühren anfallen, aber je Semester muss ein Beitrag für die Fahrkarte und den Asta sowie für andere Kostenstellen in der Höhe von rund 200 Euro bezahlt werden. Wie bei anderen Akademien kann der Student sich hier auch um ein Stipendium bemühen und dadurch die Möglichkeit erhalten, einen finanziell abgesicherten Einstieg ins Künstlerleben zu schaffen. Traditionsreich und doch immer ein Quell neuer künstlerischer Ideen, die Düsseldorfer Kunstakademie ist die hochwertige Vorbereitung auf ein Künstlerleben. In sogenannten Künstlerklassen will die Kunsthochschule im Studiengang die Lerninhalte vermitteln und für Interessenten kann sogar die Vorbereitung für ein künstlerisches Lehramt absolviert werden.

Auf der Internetseite der Kunsthochschule www.kunstakademie-duesseldorf.de kann der Interessierte viel über die Geschichte der Universität erfahren und hier werden zukünftige Studenten sich informieren, für welche Fachrichtung in der Kunst sie sich endgültig entscheiden wollen. Beim Studieren kann der Student sich auf die unterschiedlichsten Fachbereiche konzentrieren, sodass Baukunst, Bildhauerei, Bühnenbild, Film und Video, Freie Kunst, Integration Bildende Kunst und Architektur, Fotografie, Malerei oder Grafik zum beruflichen Lebensinhalt werden können.

Kontaktdaten

Kunstakademie
Eiskellerstraße 1
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 – 13960
Telefax: 0211 – 1396225

Email: postmaster@kunstakademie-duesseldorf.de

 

Zurück zur Übersicht der Kunsthochschulen

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites