fbpx
 

Kunsthochschule Freiburg

Die Kunsthochschule Freiburg

Die in Freiburg im Breisgau gelegene Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik (hKDM) ist eine private, jedoch staatlich anerkannte Fachhochschule, welche 2010 gegründet wurde. Den Studienbetrieb hat sie mit dem Wintersemester 2011 aufgenommen. Die Hochschule entstand aus der Fusion des „International Music College Freiburg“ und der Freien Hochschule für Grafikdesign und Bildende Kunst Freiburg (FHF).

Die hKDM ermöglicht den Studierenden ein Studium in den Bachelor-Studiengängen Bildende Kunst, Integrierte Gestaltung, Populäre Musik und Informatik für audiovisuelle Medien unter einem Dach, wodurch ein fächerübergreifender Kreativitätstransfer ermöglicht wird und Interdisziplinarität einen hohen Stellenwert einnimmt. Diese Interdisziplinarität wird vor allem während der sogenannten Werkstattwoche Ausdruck verliehen, obgleich sie natürlich tagtäglich den Studienalltag bestimmt.

Während der Werkstattwoche arbeiten die Studierenden der verschiedenen Fachrichtungen eine Woche lang gemeinsam an verschiedenen Projekten mit dem Ziel des kreativen Austauschs der einzelnen Fachrichtungen und der persönlichen Horizonterweiterung.

Mit der Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik entstand inmitten der Universitätsstadt Freiburg, welche mit der 1457 gegründeten Albert-Ludwigs-Universität eine der ältesten Hochschulen Deutschlands beherbergt, ein Ort, an dem junge Menschen ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.

Das Studium

Eine besondere Stärke der Kunsthochschule Freiburg sind die vielen Kooperationen mit diversen Medien, Kunsthändlern, Galerien und der Musikbranche. Diese enge Zusammenarbeit ermöglicht, dass die Lehrinhalte ständig an die Anforderungen der Berufswelt angepasst werden können und die Studierenden damit optimal auf die Zeit nach dem Studium vorbereitet sind.

Die Studierenden werden an der hKDM in kleinen Gruppen unterrichtet, wodurch eine intensive und vor allem individuelle Betreuung gewährleistet wird. Um ihrem guten Ruf standhalten zu können, bringen alle Professoren und Dozenten eine langjährige Berufs- und Lehrerfahrung mit. Im Allgemeinen besteht das Team der hKDM aus national und international hoch geachteten Künstlern und Musikern.

Die Studierenden Kunsthochschule Freiburg finden auf insgesamt 3800 Quadratmetern sowohl die Unterrichts-, als auch die Band- und Proberäume vor, welche ideale Bedingungen für das Studium schaffen und dem künstlerischen Geist keine Grenzen setzen.
Neben den soeben beschriebenen Räumlichkeiten gibt es ein Ton- und Fotostudio, eine Siebdruckwerkstatt und die Bibliothek.

International

Neben einem fächerübergreifenden kreativen Austausch der Studierenden kommt es an der Kunsthochschule Freiburg auch zu einem interkulturellen Austausch, der sich in seiner Vielfalt sowohl in den künstlerischen, als auch in den musikalischen Einflüssen wiederspiegelt. Dieser interkulturelle Austausch wird an der hKDM durch eine Vielzahl an Partnerschaften und internationalen Kooperationen zu anderen Hochschulen ermöglicht. Die hKDM beteiligt sich zudem am ERASMUS Austauschprogramm und ermöglicht den Studenten somit Auslandssemester an europäischen Hochschulen.

Kontakt

Die Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik befindet sich in der
Haslacher Straße 15
79115 Freiburg im Breisgau.

Telefon: +49 (0)761-442266
E-Mail: info@hkdm.de

Weitere Informationen zu der hKDM, sowie detaillierte Beschreibungen der einzelnen Studiengänge finden Sie auf der Homepage der Hochschule.

 

Zurück zur Übersicht der Kunsthochschulen

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites