sennheiser
 

Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

Leipzig besitzt mit der Kunsthochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) eine der ältesten und bedeutendsten Kunsthochschulen in Deutschland. Die HGB bietet seinen Studenten vier Studiengänge in den Bereichen Malerei/Grafik, Buchkunst/Grafik-Design und Fotografie/Medienkunst an. 2009 folgte der Masterstudiengang „Kulturen des Kuratorischen“.

Die Geschichte der HGB

Gegründet wurde die Leipziger Uni für Grafik und Buchkunst schon 1764 und erlebte seit dieser Zeit einige Veränderungen. Immer wieder wurde die Studienrichtungen auf den Zahn der Zeit angepasst. So auch in der Fotografie, die seit dem 20. Jahrhundert zum festen Studienplan der Hochschule gehört. Bereits in den 1950ern wurde die Abendakademie eingeführt und in den 1990ern erfolgte der neue Studiengang Medienkunst.

Studiengänge

Zehn Semester umfasst die akademische Ausbildung an der HGB. Nach einem Grundstudium wechseln die Studenten in die einzelnen Studiengänge. Während des gesamten Studiums erhalten Studierende eine umfassende Ausbildung in Theorie und Praxis. Fächer wie Philosophie und Medientheorie gehören zum festen Bestandteil jedes Studienganges an der Kunsthochschule.

Besonderheit der HGB ist der Masterstudiengang „Kulturen des Kuratorischen“, welches 2009 eingeführt wurde und bislang einzigartig ist. Des Weiteren besitzt die Hochschule für Grafik und Buchkunst eine umfassende Fachbibliothek. Über 50.000 Titel und 100 aktuelle Fachzeitschriften stehen den Studenten während der gesamten Ausbildung frei zur Verfügung. Auch moderne Technik findet sich in der HGB. Dazu zählen ein 3D-Labor und verschiedenste Werkstätten für den praktischen Unterricht. Außerdem verfügt die Leipziger Universität über eine eigene Galerie, die als Verbindung zwischen Studium und der Öffentlichkeit dient. Studenten bietet die Galerie die Möglichkeit, einerseits ihre Werke auszustellen, andererseits bekommen sie durch die integrierte Arbeit einen Einblick in die Aufgaben einer Galerie.

Zudem bietet die HGB eine eigene Abendakademie an, die jedermann besuchen kann. Dort werden in Kursen die Fachbereiche Malerei, Fotografie und Gestaltung näher gebracht.
Da die Leipziger Uni für Grafik und Buchkunst weltweit mit anderen Hochschulen vernetzt, können Studenten auch ein Teil ihres Studiums im Ausland verbringen.

Kontaktdaten

Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
Academy of Visual Arts
Wächterstraße 11
04107 Leipzig

Telefon: +49 (0)341 2135 0
Telefax: +49 (0)341 2135 166
E-mail: hgb@hgb-leipzig.de
Homepage: http://www.hgb-leipzig.de

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites