fbpx

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Am nördlichen Stadtrand der Stadt Halle, direkt am Ufer der Saale liegt die Burg Giebichenstein, eine der interessantesten und ältesten noch erhaltenen Saale-Burgen. Sie beherbergt seit 1915 in der so genannten Unterburg eine staatlich städtische Kunstschule, ab 1964 die Hochschule für industrielle Formgestaltung, seit 1990 die Hochschule für Kunst und Design und seit 2010 die Burg Giebichenstein Kunsthochschule mit universitärem Status.

Mittlerweile studieren dort rund 1000 Studenten die Fachrichtungen Kunst und Design. Als moderne staatliche Hochschule verbindet sie die Elemente einer Hochschule für Gestaltung, einer Medienhochschule und einer Kunstakademie miteinander, verfügt über sehr gut ausgestattete Werkstätten und Ateliers und genießt international einen herausragenden Ruf. Sehr bekannte Künstler und Designer studierten auf der Burg Giebichenstein, wie zum Beispiel die Bildhauer Ulrich Barnickel, Jürgen von Woisky und Thomas Reichstein, die Malerinnen Alina Atlantis und Isolde Schmitt-Menzel, der Maler und Grafiker Ulrich Goette Himmelblau und die Keramikerin Renee Reichenbach. Auch der bekannte deutsche Formgestalter Wolf Walter Röhner holte sich hier sein Rüstzeug.

Zum Fachbereich Kunst gehören auf Giebichenstein unter anderem Studiengänge in Bildhauerei, Buchkunst, Grafik, Keramik, Malerei, Schmuck und Medienkunst, aber auch Kunsterziehung im Lehramt. Zum Fachbereich Design gehören Innenarchitektur, Industriedesign, Glas-und Keramik-Design, Modedesign, Kommunikationsdesign Multimedia/Virtual Reality-Design, Fotografie sowie Spiel-und Lernmittel-Design. Studienbegleitend werden unter anderem Designinformatik, Designwissenschaften und Kunstwissenschaften angeboten. Insgesamt existieren 21 fachspezifische Studienrichtungen. Es gibt sowohl Bachelor- als auch Master-Studiengänge. Dieses Jahr wird es zur 100-Jahrfeier der Kunsthochschule Burg Giebichenstein ein umfangreiches Festprogramm mit vielen Höhepunkten geben, bei denen das heutige und vergangene gestalterische, künstlerische und theoretische Potential der Kunstschule einem breiten Publikum vorgestellt wird.

Kontaktdaten

Burg Giebichenstein Kunsthochschule-Halle
Neuwerk 7
06108 Halle-Saale
Telefon: 0345/7751-50
Fax: 0345/7751-569

Die zentrale Studienberatung ist unter der E-mail-Adresse: Studinfo@BURG-Halle.de zu erreichen.
Weitere Informationen zur Universität und den Studiengängen finden Sie auf der Homepage der Hochschule.

 

Zurück zur Übersicht der Kunsthochschulen

tagged in Kunsthochschule
Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites