fbpx
 

Surreal collages by Lola Dupré

Auf den ersten Blick scheinen die Arbeiten der irischen Künstlerin Lola Dupré digital manipuliert, dabei verwendet sie lediglich Papier, Schere und Klebstoff als Medium um diese außergewöhnlichen, surrealen Collagen zu kreieren.

Mittels Zerschneiden der Originalfotos und dem anschließenden Zusammensetzen der Einzelteile lässt Lola verzerrte Gestalten entstehen, die meist in unnatürlichen Posen erscheinen. Während des Schaffensprozesses verbringt die Künstlerin mitunter bis zu 30 Stunden mit dem Schneiden, Kleben und dem detaillierten Zusammensetzen der unzähligen Papierschnipsel. Neue Konturen und Formen ersetzen die übliche Darstellung des menschlichen Körpers und verklären auf eine humorvolle Art und Weise die traditionelle Wahrnehmung von Objekt und Mensch. Dabei manifestiert sich ihre Anziehungskraft auf das Groteske im Laufe ihrer geschickt gestalteten Collagen und Illustrationen.

Seit Anfang 2000 lebte und arbeitete die Künstlerin bereits in mehreren Ländern, wie Schottland, Frankreich, Portugal und Spanien. Derzeit ist sie in Limerick, Irland ansässig und präsentiert ihre Werke in internationalen Galerien, wie der CES Gallery in Los Angeles.

Mehr über die Künstlerin und ihre Werke auf ihrer Website, Facebook, Tumblr, Ello und Twitter.

exploding_portrait_lola_dupre_02

Fotos:

www.loladupre.tumblr.com

Hat euch dieser Artikel gefallen?
Schreibt uns doch mal eure Meinung als Kommentar – und wenn ihr grade dabei seid, folgt uns auch gleich auf Facebook, Twitter, Instagram, google+ und tumblr!

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites