sennheiser
 

Rado Kirov: Kunst aus geschmolzenen Stahl

Ein Hoch auf Rado Kirov! Heute zeigen wir euch mega coole Kunst von diesem talentierten Mann aus Bulgarien. Schon im frühen Alter entwickelte er Interesse an der Metallkunst – im Alter von 25 began er dann in der Stadt Dobrich in Bulgarien unter der Leitung von Alexander Raev, einer der größten Handwerker in Bulgarien, eine Lehre. Er verfeinerte seine künstlerischen Fähigkeiten mit Kupfer über die nächsten zehn Jahre, bis er mit seiner Familie nach Südafrika immigrierte. Während seiner Zeit in Kapstadt übertrug sich die Leidenschaft mit Kupfer zu arbeiten auch auf Silber und Gold.

Rado Kirov

In den letzten zwanzig Jahren verlagert Rado Kirov allmählich seinen kreativen Fokus auf Produktdesign, funktionale Kunst und arbeitet intensiv mit (Innen)Architekten zusammen. Auf der Suche nach einem neuen kreativen Ventil und völliger Freiheit der Meinungsäußerung begann Kirov zu Beginn des Jahres 2012 mit verschiedensten Metallen zu arbeiten. Er entwickelte eine einzigartige Technik mit der er eine Platte aus rostfreiem Stahl mit der Hand bearbeiten konnte und die inhärenten physikalischen Eigenschaften des Metalls zu nutzen um eine auffallende dreidimensionale Oberfläche zu schaffen.

Rado Kirov

Rado Kirov

Rados neu entdeckte Leidenschaft für Skulptur und sein herausragendes Können im Umgang mit Edelstahl kommen in diesem neuen Medium zum Ausdruck, das er den Mercury-Effekt genannt hat. Mehr Kunst von ihm könnt ihr auf seiner Website bewundern, auf der ihr auch Ausstellungen von ihm findet.

tagged in Design, Kunst
Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites