„Nashorn im Galopp“ – Ein Film von Erik Schmitt über die Seele der Stadt

Nachdem er schon auf über 100 Festivals gezeigt und zu Recht mit dutzenden von Preisen ausgezeichnet wurde, gibt es Nashorn im Galopp nun in voller Länge auf YouTube zu genießen. Der begabte Kopf hinter diesem Meisterwerk ist Erik Schmitt, der seit 2007 als freiberuflicher Regisseur arbeitet und 2010 gemeinsam mit Stephan Müller die Produktionsfirma Kamerapferd gründete. Der Film wurde 2013 quer durch Berlin gedreht und zeichnet sich durch 15 Minuten unterschiedlichster Filmtechniken wie Stopmotion, analoger Verpixelung, Perspektivspielen und einer Reihe von Street Art Elementen aus.

In der Protagonistenrolle begibt sich Tino Mewes als „Bruno“ auf die Suche nach der Seele der Stadt. Er lässt sich von seiner Neugier treiben, seiner Fantasie und seinen alles hinterfragenden Gedanken. Er möchte hinter die Fassaden schauen, die kleinen Wunder um sich herum betrachtend, während seine Mitmenschen „wie eine Horde Nashörner“ an allem vorbei trampeln. Er erkundet die Stadt alleine, bis er „Vicky“, gespielt von Marleen Lohse, trifft.

 

Film by Erik Schmitt
Foto: www.kindl-berlin.de

Hat euch dieser Artikel gefallen?
Schreibt uns doch mal eure Meinung als Kommentar – und wenn ihr grade dabei seid, folgt uns auch gleich auf Facebook, Twitter, Instagram, google+ und tumblr!

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites