sennheiser
 

Milimeterarbeit: Handcut Paper Portraits von Yoo Hyun

Geduld, Präzision und eine furchtbar ruhige Hand sind nur einige der nötigen Voraussetzungen, um solche filigranen Handcut Paper Portraits zu formen, wie der koreanische Künstler Yoo Hyun es tut. Seine Werkzeugpalette setzt sich im Grunde genommen nicht aus viel mehr zusammen als einem X-Acto-Messer und einer Pinzette. In akribischer Handarbeit schneidet er damit verschieden schmale Streifen aus Papierbögen heraus, bis ein wohlgeformtes Netz mit dünnem Rahmen übrig bleibt. Das entstandene Muster sieht erstmal aus wie ein abstraktes Design, doch platziert man es vor einen farbigen Hintergrund und setzt einen Schritt zurück, entfaltet sich das Spiel aus positivem und negativem Raum zur glatten Illusion. Fast dreidimensional erscheinende Gesichter berühmter Persönlichkeiten finden sich darin wieder, so etwa von Frida Kahlo, Marilyn Monroe, Pablo Picasso, Jim Morrison, John Lennon oder Albert Einstein. Ändert sich der Hintergrund, ändert sich die Darstellung mit, was dem Künstler eine angenehme Präsentationsvielfalt beschert.

Mehr dazu auf Facebook und Instagram.

yoo_hyun_handcut_paper_portraits_1

yoo_hyun_handcut_paper_portraits_2

yoo_hyun_handcut_paper_portraits_3

yoo_hyun_handcut_paper_portraits_4

yoo_hyun_handcut_paper_portraits_5

yoo_hyun_handcut_paper_portraits_6

yoo_hyun_handcut_paper_portraits_7

yoo_hyun_handcut_paper_portraits_8

yoo_hyun_handcut_paper_portraits_9

yoo_hyun_handcut_paper_portraits_10

Fotos:
www.culturenlifestyle.com
www.ufunk.net

Hat euch dieser Artikel gefallen?
Schreibt uns doch mal eure Meinung als Kommentar – und wenn ihr grade dabei seid, folgt uns auch gleich auf Facebook, Twitter, Instagram, google+ und tumblr!

tagged in Grafik, Kunst
Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites