sennheiser
 

Generative Illustrations by Janusz Jurek

Der polnische Designer und Illustrator Janusz Jurek ergründet in seinen Serien Papilarnie und Papilarnie II die Komplexität der menschlichen Biologie. Er verwendet dazu eine zeitgenössische Form des Schaffens, die Generative Kunst, die auf digital erstellten Algorithmen basiert. Während rein handwerkliche Aspekte in den Hintergrund treten, steht bei dieser Kunstform vorallem der Entstehungsprozess im Vordergrund – Konzept und entsprechend ausgearbeitetes Programm dominieren. Jurek’s Arbeiten konzentrieren sich auf schwarz-weiße 3D-Abbildungen menschlicher Körpergerüste, deren Linien aussehen wie gebündelte, elektrische Impulse. Die Verflechtungen illustrieren gleichzeitig Stabilität durch ein kräftiges Netz mehrerer Komponenten im Zusammenspiel, sowie Fragilität durch unvollständig dargestellte Körperpartien, die durch Trennung der Kontakte zu angreifbaren Konstrukten werden.

Mehr gibt’s auf Janusz Jurek’s Website und Behance zu sehen.

janusz_jurek_papilarnie_1

janusz_jurek_papilarnie_2

janusz_jurek_papilarnie_3

janusz_jurek_papilarnie_4

janusz_jurek_papilarnie_5

janusz_jurek_papilarnie_6

Fotos:
www.behance.net

Hat euch dieser Artikel gefallen?
Schreibt uns doch mal eure Meinung als Kommentar – und wenn ihr grade dabei seid, folgt uns auch gleich auf Facebook, Twitter, Instagram, google+ und tumblr!

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites