sennheiser
 

Ed Fairburn’s Map Illustrations

In Zeiten vereinfachter Navigation verlernt die Menschheit das Lesen von alten Papierkarten. Dabei sind auch wir es, die unmittelbar Einfluss auf sämtliche Landschaftsbilder üben und somit als produktive Mitgestalter jener Netzwerke agieren – denn die sowieso vielseitigen Areale aus Gewässern, Gebirgen, Tälern und Küsten werden durch etwa Schienenwege, Straßen, landwirtschaftlichen Nutzflächen und Architektur fortlaufend in ihrer natürlichen Beschaffenheit verändert. Ed Fairburn hat einen Weg gefunden das menschliche Portrait in der Topographie zu integrieren und die Synchronizität geographischer und humaner Strukturen künstlerisch zu untersuchen. Er verwendet verschiedene Arten von Karten als Leinwand und arbeitet aus diesen reichhaltigen Oberflächen eindrucksvolle Gesichter heraus, die auf die Verbindung zwischen Mensch und Landschaft anspielen. Additive und Subtraktive Techniken fügen jene Motive unkonventionell zusammen und produzieren detailierte Illustrationen dieser großflächigen Gesamtbilder. Variierende Reihen von Linien folgen gegebenen Konturen und spielen so mit Licht und Schatten, Anfang und Ende, Zentrum und Umlauf, während beispielsweise ausgeschnittene Partien effektive Dimensionen schaffen. Die komplexen Muster der Mappen ähneln in gewisser Weise der fragmentierten Textur von Haut, wodurch die Verflechtung der beiden Komponenten in der finalen Arbeit beinahe natürlich erscheint. Mehr auf Ed Fairburn’s Website und auf Facebook.

ed_fairburn_map_illustrations_1

ed_fairburn_map_illustrations_2

ed_fairburn_map_illustrations_3

ed_fairburn_map_illustrations_4

ed_fairburn_map_illustrations_5

ed_fairburn_map_illustrations_6

ed_fairburn_map_illustrations_7

ed_fairburn_map_illustrations_8

ed_fairburn_map_illustrations_9

ed_fairburn_map_illustrations_10

ed_fairburn_map_illustrations_11

ed_fairburn_map_illustrations_12

ed_fairburn_map_illustrations_13

ed_fairburn_map_illustrations_14

ed_fairburn_map_illustrations_15

Fotos:
www.edfairburn.com

Hat euch dieser Artikel gefallen?
Schreibt uns doch mal eure Meinung als Kommentar – und wenn ihr grade dabei seid, folgt uns auch gleich auf Facebook, Twitter, Instagram, google+ und tumblr!

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites