fbpx
 

Von der Straße ins Atelier | Alex Kuznetsov

Er war einer der ersten russischen Graffiti Artists – sprühte ab 1997 unter verschiedenen Namen wie „Liquid“, „Iks“ oder „Temos“. Mittlerweile arbeitet Alex Kuznetsov (*1978) nicht mehr auf der Straße, sondern in seinem Studio in Moskau. Statt zur Dose greift er seit geraumer Zeit überwiegend zu Acryllfarbe und erforscht auf sehr gestischer Weise das Genre abstrakter Malerei. Die Resultate sind konzeptionell und modern und ziehen den Betrachter durch Form und Farbe in einen visuellen Dialog, der die physikalischen Eigenschaften des Mediums experimentell untersucht. Präzise balanciert Kuznetsov Grafik und Farbe in dynamischen Kompositionen, die seine kreative Energie und die Graffiti-Vergangenheit effektiv zur Geltung kommen lassen. Einen Schwerpunkt bildet dabei die sichtliche Bewegung der Farbe, die der Künstler dem Rhythmus seiner Gefühle anpasst.

Mehr auf seiner Website und auf Facebook.

alex_kuznetsov_art_1

alex_kuznetsov_art_2

alex_kuznetsov_art_3

alex_kuznetsov_art_4

alex_kuznetsov_art_5

alex_kuznetsov_art_6

alex_kuznetsov_art_7

alex_kuznetsov_art_8

alex_kuznetsov_art_9

alex_kuznetsov_art_10

alex_kuznetsov_art_11

Fotos:
www.alexkuznetsov.org
www.facebook.com

Hat euch dieser Artikel gefallen?
Schreibt uns doch mal eure Meinung als Kommentar – und wenn ihr grade dabei seid, folgt uns auch gleich auf Facebook, Twitter, Instagram und google+!

tagged in Kunst, Malerei
Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites