fbpx

Mermaids hate Plastic – Benjamin von Vong und sein klares Statement

Es ist ein immer wiederkehrendes, elendiges Thema und trotzdem kann man nicht genug Zeichen setzen – denn es gibt nun mal nur diese eine Erde, die wir gerade erfolgreich zu Grunde richten. Fünfzig Prozent Kunstoff werden nur einmal verwendet, bevor es weggeworfen wird. Bis eine Plastikflasche abgebaut wird, vergehen unglaubliche 450 Jahre. Es ist mittlerweile nicht nur ein reelles, sondern leider auch ein sehr greifbares Trauerspiel – ändern wir nichts, wird es in dreißig Jahren mehr Plastik als Fische im Meer geben. Dabei würde es schon reichen, wenn jeder einzelne von uns etwas bewusster im Umgang mit Plastik wäre.

Benjamin von Vong setzte mit seinem Projekt Mermaids hate Plastic ein klares Zeichen für unsere Umwelt.

„In diesem Fall wusste ich nur, dass Kunststoffverschmutzung ein langweiliges Thema war und ich einen Weg finden musste, um es interessanter zu machen. Dank der Hilfe von erstaunlichen Individuen verwandelten wir einen leblosen Haufen gebrauchten Mülls in eine Botschaft.“

Der leblose Haufen Müll sind genauer gesagt 10.000 Plastikflaschen, die er zu Kunst machte, die zum Nachdenken anregt. Die Idee stoß auf allen Seiten auf immense Begeisterung, so bekam er die notwendige Hilfe und eine Lagerhalle für das Projekt gestellt. Es hat alleine einen ganzen Tag gedauert, die Flaschen richtig zu justieren. Daraus sind dann die verschiedensten Bilder für Mermaids hate Plastic entstanden, die alle ein klares Signal senden: Plastik ist schlecht. Wir haben nur diesen einen Planeten und momentan fahren wir ihn mit dreihundert Sachen gegen eine Steinwand.

Die entstandenen Fotos können wir einen schmalen Taler (um die zehn Euro) auf Benjamins Seite erworben werden. Was kann jeder einzelne tun? Darauf hat uns Benjamin von Vong auch eine Antwort gegeben: bewusster leben. Zum Beispiel eine wiederbefüllbare Flasche oder Kaffeebecher kaufen, oder immer einen Stoffbeutel dabei haben, falls man einkaufen geht. Nimmt keinen Platz weg und tut auch gar nicht weh.

Den gesamten Entstehungsprozess von #mermaidshateplastic könnt ihr euch hier ansehen. Wirklich sehr interessant und empfehlenswert!

tagged in Art
Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites