fbpx

César Biojo | Zerstören, um zu kreieren

Der Kolumbianer César Biojo (1981) malt wundervolle Ölportraits, die er im Anschluss gezielt zerstört, um eine eindrucksvolle Wirkung zu hinterlassen.
Impressionistische Elemente verleihen seinen Bildern eine ganz persönliche, individuelle Sprache und verbinden Kreation mit Destruktion sowie Beständigkeit mit dem Vergänglichen. Der Mensch arbeitet kontinuierlich am Lebenswerk sich selbst zu kreieren und zu entfalten, ist jedoch ebenfalls in der Lage sein Wesen zu zerstören. Des Künstlers Portraits erkunden dabei verborgene Emotionen und verschaffen Einblicke in des Menschens Seele.
Als Ausgangspunkt seiner Werke sieht er das Zitat von Jean Paul Sartre: „Im Blick des Anderen erfahre ich mich selbst.“, demnach werden seine Portraits zu einer Art Selbstfindung, die den Mensch, seine Konflikte und Natur erkunden.

Mehr seiner Werke auf Cesar Biojo’s Website und auf Facebook.

cesar_biojo_cesar_02

Fotos:
5piecesgalleryemerging.com/category/paintings-cesar-biojo
facebook.com/cesarbiojo/photos_stream

Hat euch dieser Artikel gefallen?
Schreibt uns doch mal eure Meinung als Kommentar – und wenn ihr grade dabei seid, folgt uns auch gleich auf Facebook, Twitter, Instagram, google+ und tumblr!

tagged in Kunst
Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites