fbpx

Buff Diss Tape Streetart

Getrieben von seiner Liebe zum traditionellen Graffiti, zählt der australische Künstler Buff Diss mittlerweile zu den Pionieren der Tape Streetart. Zu einer Zeit, in der kaum jemand zu diesem Medium griff, stoß er mehr oder weniger dank eines glücklichen Zufalls darauf: Als er ein Graffiti malte und die Farbe auf dem Untergrund partout nicht halten wollte, beschloss er kurzer Hand die Konturen mit Klebeband zu formen. Der große Gefallen an dieser unüblichen Optik brachte ihn schließlich dazu die Spraydosen stehen zu lassen und sich fortan intensiv der Tape Art zu widmen.

Seine Arbeiten kennzeichnen sich durch äußerst lineare, geometrische Kompositionen und Details, außerdem genießt er die fühlbare Interaktion mit Architektur und ist daher stets bemüht seine Werke mit den örtlichen Gegebenheiten in maximale Harmonie zu setzen. Ob auf der Straße, an Fassaden oder auch an Wänden herrenloser Gebäude – Buff Diss entdeckt die Natur der Linie neu: er teilt Flächen auf, er schafft Volumen und er vermittelt Gestalt mittels handelsüblichem Klebeband.

Mehr von ihm gibt’s auf seiner Website, Facebook, Instagram und Flickr zu sehen.

buff_diss_streetart_tape_art_2

buff_diss_streetart_tape_art_3

buff_diss_streetart_tape_art_4

buff_diss_streetart_tape_art_5

buff_diss_streetart_tape_art_6

buff_diss_streetart_tape_art_7

buff_diss_streetart_tape_art_8

buff diss_

 

Fotos:
www.buffdiss.com

Hat euch dieser Artikel gefallen?
Schreibt uns doch mal eure Meinung als Kommentar – und wenn ihr grade dabei seid, folgt uns auch gleich auf Facebook, Twitter, Instagram, google+ und tumblr!

tagged in Kunst, Streetart
Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites