ART Archiv – Alexander Grauberger

Als Künstler in einer Galerie oder gar in einem Museum ausstellen zu können, ist ein langer und schwieriger Weg. Aufgrund von soziokulturell geformten Exklusivitäten werden solche Türen eher wenigen eröffnet. Durch Beziehungen, den akademischen Werdegang, die Finanzen, durch Glück oder wirklich das absolut herausragende Talent und viel Fleißarbeit funktioniert es schon, aber Galerien und Ausstellungsorte gibt es leider einfach nicht so viele. Das liegt auch an den hohen Unterhaltskosten, den geringen Förderungen und der bedingten Nachfrage an Kunstgegenständen generell.

Wir leben aber mittlerweile im 21. Jahrhundert. Alleine das Internet selbst kann eine eigene kreative Galerie für hochwertige Ausstellungen sein. Zusätzlich bieten die Onlinewege schnelle, einfache und preiswerte Möglichkeiten, Veranstaltungen im WorldWideWeb oder im realen Leben zu organisieren und sich zu vernetzen. Natürlich können kleine Fotos auf dem Bildschirm nie den Betrachtungseffekt eines Bildes beim Davorstehen ersetzen, aber es kann einen Vorgeschmack liefern und ist ein wichtiger Teil von den vorbereitenden Verknüpfungen zwischen den Machern, die dann letztlich zu ebensolchen wirklichen Ausstellungen führen.

Der Maler und Online-Kurator Alexander Grauberger hat die Kunstplattform ART Archiv auf die Beine gestellt, um genau diese neuen Instrumente kreativ zu nutzen. Er vernetzt und präsentiert fleißig Akteure, tolle Events standen bereits an und das internationale Team wächst. Einige deutsche Künstler, aber auch Hutdesign aus Indonesien, Aquarell aus Paraguay und abstrakte Zeichnungen aus Luxembourg sind mit dabei. Beim ART Archiv geht es nicht nur um das Kennenlernen von Künstlern untereinander, die Plattform bringt Personen, die Räumlichkeiten besitzen mit solchen zusammen, die diese mit Kunst füllen. Auf beiden Seiten bestehen Angebot und Nachfrage des jeweilig bei den anderen Parteien Vorhandenen. Also ein interessanter Marktplatz für Künstler, die in Kontakt mit anderen Künstlern kommen möchten oder auch mit Ausstellern, Käufern und Kunstfans. Genauso ist es ein Forum für Rauminhaber, die Künstler präsentieren möchten, für Visuellbegeisterte, die Kunstwerke lediglich gerne betrachten oder welche, die die Werke erwerben wollen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, die letzte Vernissage fand beispielsweise in der Floristik Morgentau in Aschaffenburg statt. Kunst im Blumenladen, warum nicht? Im Interview erzählt uns Alexander Grauberger über das Konzept des ART Archivs und von den beteiligten Künstlern.

Das ART Archiv soll für eine dynamische Entwicklung der Verknüpfung von visionären Künstlern jeder Art sorgen. Die Felder sind dabei sehr offen gehalten, im Sinne der Kunst. Ob Film, Fotografie, Malerei, Musik, Bildhauerei, Literatur oder was es sonst noch alles so gibt. Als unausgesprochenes Aufnahmekriterium gilt, dass die Person sich selbst als Künstler oder Künstlerin sehen sollte bei der Erschaffung von jeweiligen Kunstwerken. Alexander Grauberger will ein großes Netzwerk aufbauen, die Kontaktaufnahme läuft einfach per Nachricht über Facebook auf der ART Archiv Seite oder direkt telefonisch.

Alles fängt einmal klein an, aber wenn zu einer Idee mit Passion und Energie noch etwas Ausdauer dazu kommt, dann kann aus solchen Projekten über die Zeit wirklich eine schöne Sache werden. Die Facebook-Seite ist jetzt schon sehr exotisch und spannend, aber bei entsprechender Entwicklung wird sicherlich eine eigene Webseite folgen. Die bisherigen Werke waren alle von Alexander Grauberger selbst, hier nun aber auch ein paar weitere Künstler vom ART Archiv mit Fotomaterial und Kontaktinfos.

 

DORA ESTHER MADELAIRE

Eine echte PowerFrau mit glorreichen Ideen und Gestaltungsvermögen. Sie malt abstrakte und skurrile Bilder, bunt und farbenfroh.

Land:  Paraguay / Deutschland

Kunst:  Acryl / Öl / Aquarell

Facebook:  https://www.facebook.com/doraesther.madelaire

Pinterest: https://www.pinterest.cl/dmadelaire/

ART Archib Beiträge: Dora1Dora2Dora3Dora4Dora5

 

 

THE FANTASTIC MR. BOWIE

Ein absoluter Energie-Innovativ-Gewinner-Typ für das ART Archiv aus Indonesien. Mit seinen HITHAT Kreationen bereichert er die Plattform mit fantastischen Hut Ideen.

Land:  Indonesien

Kunst:  Hut Design / Musik / Streetart

Instagram:  https://www.instagram.com/hithat.premium/

ART Archiv Beitrag: https://www.facebook.com/ArtArchivAG/posts/162620621054700

 

 

LAURA CRISTINA ORBEN

Mit ganz viel Soul und etwas schöner Farbe erfasst Laura den Charakter und das innere Wesen des Wiedergegebenen. Ihr rascher und leichter Pinselstrich verleiht Geschmeidigkeit und Noblesse.

Land:  Deutschland

Kunst:  Acryl / Aquarell / Expressionismus

Facebook:  https://www.facebook.com/lauracristina.orben

ART Archiv Beitrag: https://www.facebook.com/ArtArchivAG/videos/170563093593786/

 

 

KELLY VALDERRAMA

Von Melancholie keine Spur mit diesem Power Girl. Sie entführt in eine mystische, spirituelle und überirdische Welt. Die magische Künstlerin.

Land:  Luxemburg

Kunst:  Acryl / Aquarell  / Surrealismus / Abstrakt

Facebook:  https://www.facebook.com/magic.wildflower

ART Archiv Beitrag: Valderrama1 Valderrama2Valderrama3

 

 

ALDY BAYU SETIAJI

Die Kunstwelt braucht Überzeugungstäter. Dieser talentierte Künstler gehört definitiv dazu. Dieses Jahr steht noch eine ART Archiv Ausstellung mit Aldy auf dem Programm.

Land:  Indonesien

Kunst:  SteetArt / Canvas / Skulpturen

Facebook:  https://www.facebook.com/aldy.b.setiaji

ART Archiv Beitrag: https://www.facebook.com/ArtArchivAG/videos/163529000963862/

 

 

ANDRE SORANOSS GIRSANG

Ein visionärer Künstler und DJ auch genannt „Zange„. Es ist unmöglich, bei seinen Bildern nicht hinzuschauen.

Land:  Deutschland / Indonesien

Kunst:  Design / Abstract / StreetArt / DJ

Facebook: https://www.facebook.com/nanegirsang

ART Archiv Beitrag: https://www.facebook.com/ArtArchivAG/posts/162623891054373

 


 

Die nächste Veranstaltung, bei der ART Archiv mitwirkt und Kunstwerke präsentiert werden, ist das „Bruderschaft der Völker Fest“ vom 20. bis 22. Juli auf dem Volksfestplatz in Aschaffenburg. Es wird auch eine Premiere für den „Verein Breiter Kreis e.V.“ sein, der mit einem Schmink- und Bastelstand vor Ort ist. Integriert am Stand mit der Nummer 27 sind Kunstobjekte vom ART Archiv. Weiter unten steht auch das umfangreiche Programm und der Plan der Bühnen und Stände von dem Stadtfestival.

 


INFOTHEK

Alexander Grauberger:  https://www.facebook.com/alexander.grauberger.33

ART Archiv:  https://www.facebook.com/ArtArchivAG/

Telefon: +49 176 80 15 69 87

 


 

BRÜDERSCHAFT DER VÖLKER FEST

Ort: Volksfestplatz in Aschaffenburg

Datum:  20. Juli bis 22. Juli

Facebook:  https://www.facebook.com/Bruederschaftsfest/

Programm:  https://www.facebook.com/Bruederschaftsfest/photos/pcb.796565597220806/796565127220853/?type=3&theater

Karte der Stände:  https://www.facebook.com/Bruederschaftsfest/photos/a.112057822338257.1073741828.111976309013075/796565077220858/?type=3&theater

 

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites