sennheiser
 

Interiortrend | Neonschilder für die eigenen vier Wände

Der Interiortrend, den in den vergangenen Monaten alles mitmachte, das auf Instagram Rang und Namen hat, erinnert auf den ersten Moment an schmuddelige Clubs, in die man nur geht, wenn man ein paar Drinks zu viel hatte. Oder an den Filmklassiker der 80er Jahre „Cocktail“ mit Tom Cruise – das war noch zu Zeiten, in denen man ihn irgendwie gut fand, weil er seine absurden Ansichten nicht mit aller Welt teilte. Beleuchtete Neonschilder fanden ab Mitte 2015 fernab stickiger Bars ein neues zu Hause: in den eigenen vier Wänden.

Zwischen hübscher Bettwäsche, die Instagram-gerecht zurecht gezupft wurde, einem frischen Strauß Blumen und über dem geschmackvoll eingerichteten Arbeitsplatz prangten nun Buchstaben und Symbole in pink, blau, weiß und allen anderen erdenklichen Neonfarben, die noch irgendwie süß aussehen könnten. Denn wenn wir ehrlich sind, gibt es sicherlich niemanden, der sich freiwillig knallige gelbe Leuchtröhren über das Bett hängt. Plötzlich war es nicht mehr peinlich, selbstverliebt oder unsympathisch, sich seinen eigenen Namen oder sein eigenes Label in die Butze zu hängen – ganz im Gegenteil: Wer etwas auf sich hielt, der investierte sein letztes Geld, um bald auch in Neon träumen zu können. Und auf irgendeine merkwürdige Art und Weise kam ich ziemlich schnell an einen Punkt, an dem ich mich an bisschen verliebte und mich mit dem Gedanken anfreundete, ganz bald meine eigenen Neonschilder mit Leuchtbuchstaben an die Wand zu hängen.

Wer es, wie ich, aber trotzdem noch etwas strange findet, seinen eigenen Namen an die Wand zu hängen, kann auf ganz andere (und viel coolere) Varianten zugreifen und zwischen sentimentalen Zitaten, witzigen Sprüchen oder einzelnen Wörtern („Fuck“ sah noch nie so schön aus!) wählen. Für Freunde der wenigen Wörter ist allerdings auch genügend dabei – Herzen, die Klassiker unter den Neonschildern, kommen nämlich nie aus der Mode. Es muss übrigens nicht immer neu sein, denn auf Shops wie Etsy kann man einige echte Vintage-Schätze ergattern und seiner Wohnung so einen ganz besonderen Look verpassen. Vom Label Saletti gibt es bereits eine ganze Menge Auswahl an coolen Sprüchen. Preislich liegen die Neonschilder allerdings ziemlich hoch.

saletti_3

Falls ihr euch doch noch nicht so ganz mit Neonschildern anfreunden konntet, gibt es auch eine seichtere Variante: Light-Boxen. Die weißen, beleuchteten Setzkästen erinnern an alte Theater- und Kinoanzeigen und funktionieren genauso, d.h. man bekommt ein Set Buchstaben und kann die Wörter ganz nach Belieben austauschen. Eine Variante gibt es z.B. bei Frau Hansen, einem wunderbaren Laden aus Hamburg, der seit einiger Zeit auch endlich online gegangen ist.

lightbox

Für alle, die noch ein bisschen Inspiration brauchen, habe ich hier meine Lieblingsfundstücke von Pinterest zusammengetragen:

neonschild3 Neonschilder neonschild1

Fotos:

Pinterest 1 | Pinterest 2 | Pinterest 3 | Pinterest 4 | Pinterest 5 | Pinterest 6

tagged in Interior Design
Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites