fbpx
 

Ein Interior-Traum in Pink: Das rosa Samtsofa

Willkommen im Herbst 2016, der Saison in der sich Samt heimlich still und leise einschleicht. Schon in der Mode ist dieser weiche, kuschelige Trend gesetzt – ob man möchte oder nicht – und jetzt ist er auch im Interiorbereich angekommen. Wer jetzt an schaurige, geschwungene Zweisitzer aus Draculas Zeiten denkt, liegt glücklicherweise weit entfernt, von dem, was da gerade die Herzen so vieler im Sturm erobert. Denn: Ein rosa Samtsofa soll es sein.

Ein Interior-Traum in Pink: Das rosa Samtsofa

Was im ersten Moment so furchtbar kitschig klingt, dass man sich fast weigern möchte, mögliche Modelle überhaupt zu sehen, ist beim ersten Anschauen das komplette Gegenteil. Ziemlich cool und fast schon etwas edgy sieht es aus, so als würde es in jedem Apartment eines Londoner It-Girls stehen.

Von klassisch bis modern

Ein Interior-Traum in Pink: Das rosa Samtsofa

Das rosa Samtsofa ist mittlerweile so beliebt, dass man es in sämtlichen Ausführungen kaufen kann. So gibt es natürlich die klassische Variante mit den verschnörkelten Füßen, den länglichen Seitenkissen und der Form eines typischen Tuxedo Sofas – nur eben etwas modernisiert – im Hause Anthropologie. Für 2798 $ (umgerechnet ca. 2494 €) kann man sich den Dreisitzer Leonelle mit den tiefen Sitzflächen ins Wohnzimmer holen. Auch, wenn eine eigene Bibliothek vermutlich besser zum Gesamtlook passen würde, aber das ist nur den wenigsten von uns vorbehalten.

Ein Interior-Traum in Pink: Das rosa Samtsofa

Ein Interior-Traum in Pink: Das rosa Samtsofa

Etwas moderner hingegen geht es beim Möbelhaus Incy Interiors zu. Hier ist das rosa Samtsofa namens Sybilla (999 $, umgerechnet ca. 890 €) auf den ersten Blick kaum als solches zu erkennen. Das Sofa bietet zwei breite Sitzkisten und Armlehnen, die auf gleicher Höhe mit den Rückenlehnen sind. Damit gehören sie zu den Modellen, die heutzutage wohl im Großteil der Wohnzimmer vertreten sein dürften. Eine ähnliche Variante gibt es auch bei Anthropologie, allerdings ist diese wesentlich größer und sogar in L-Form erhältlich. Die dünnen Füße aus Kupfer sorgen dafür, dass das rosa Samtsofa seinen Charakter beibehält und nicht allzu clean aussieht.

Ein minimalistisches und cleanes rosa Samtsofa? Yes, please!

Ein Interior-Traum in Pink: Das rosa Samtsofa

Ein Interior-Traum in Pink: Das rosa Samtsofa

Ganz besonders clean und minimalistisch geht aber trotzdem, wie das australische Interiorlabel Pop & Scott beweist. Das Gestell ist aus einem Australischem, mit hellem Öl behandeltem, Holz und leicht gebogen, sodass es sich perfekt an den Rücken anpasst. Besonders in Wohnräumen, die skandinavisch angehaucht sind, dürfte dieses Sofa besonders gut zur Geltung kommen.
Das Sofa Dreamer (in der Größe Lovers für 3.570 AUS, umgerechnet ca. 2433 € erhältlich) gibt es in drei verschiedenen Größen und außerdem noch vier weiteren Farben. Das Beste daran? Wenn man sich doch mal am Rosa sattgesehen haben sollte, kann man die Bezüge ganz einfach wechseln.

Spätestens jetzt ist klar, dass die Zeiten, in denen ein rosa Samstsofa an verrauchte, stickige Räume mit zugezogenen Vorhängen erinnerte, endgültig vorbei sind – zum Glück.

Bilder via Pop & Scott, Anthropologie (1, 2), Incy Interior, Artnau, Milkmagazine

tagged in Interior
Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites