sennheiser
 

Ghana Report No.28: Campus WLAN in Ho geht online!

Eröffnung des HITA-Computer Labs und des neuen Campus WLANs an der University of Health and Allied Science (UHAS) in Ho.

Die WLAN Implementierung an der Universität von Ho ist in vollen Gängen und die ersten Einweihungen und Übergaben fanden bereits statt. Das WLAN System ist mittlerweile online und wird fleißig genutzt! Es ist sagenhaft, was in der kurzen Zeit alles passiert ist und wie viel HITA (Healthcare Information Technology for Africa e.V.) umsetzen konnten! Ein großer Dank geht an alle Beteiligten und Unterstützer, die mitgewirkt haben, damit dieses Projekt Realität wird. Das HITA-Spezialisten-Team in Ghana war rund um die Uhr in Projektarbeiten, Besprechungsrunden und kulturelle Events eingebunden. Aber die Arbeit und der Aufwand haben sich gelohnt! Das neue Computer Lab konnte mit großer Eröffnungsfeier und Pressekonferenz eingeweiht werden. Auch die ghanaischen Medien berichteten darüber: Presse 1, Presse 2, Presse 3, Presse 4, Presse 5.

BERICHT VOM HITA TEAM – TAG 7: Da am morgigen Tag die feierliche Eröffnung des Computer-Labs, die Inbetriebnahme des Campus WLANs und die Übergabe der medizinischen Infrastruktur anstehen, müssen bis heute abend alle Vorbereitungen abgeschlossen sein. Dazu zählt der Austausch einiger Rechner im Computer-Lab, die Programmierung der Eröffnungsseite, welche Nutzerns des neuen Netzwerkes angezeigt werden wird, sowie — mal wieder — zahlreiche Besprechungen mit beteiligten Interessengruppen.

Letzteres umfasst auch den Besuch des neuen Universitätshauptgebäudes, welches auf einem einige Kilometer entfernten Hügel von einem chinesischen Bautrupp und mit chinesischem Geld errichtet wurde. Es ist äußerlich prächtig, aber sehr schlecht angebunden an die anderen Campusse und die Wohnheime der Studenten, mit dem Ergebnis, das es bei weitem nicht ausgelastet ist. Aus HITA-Sicht ist auch die Ausrichtung der Hochschule auf Forschungsexzellenz auf Kosten der Qualität der Lehre insbesondere im Bereich Ausbildung von Schwestern- und Hebammenschüler*innen problematisch. Unser Meeting mit der Universitätsleitung jedoch verläuft erfolgreich — anscheinend haben wir es geschafft, allen Beteiligten ein Gefühl von “Ownership” zu vermitteln, was für den Erfolg eines Innovationsprojektes dieser Art von herausragender Bedeutung ist. Unser konkrete Ansatz ist es, im Rahmen eines Pilotprojekts zunächst die School of Nursing and Midwifery (SONAM) mit dem Campus WLAN auzustatten, dort Erfahrungen und Auswirkungen zu analysieren und “Lessons Learned” zu dokumentieren, um dann auf dieser Grundlage unser Konzept an anderen Pflegeschulen im ganzen Land zur Anwendung zu bringen. Die Option, auch die restlichen Departments der UHAS-Hochschule an das Campus-WLAN anzubinden, wird gegeben sein, gehört jedoch nicht zu den Aufgaben von HITA.

Zurück auf dem Trafalgar-Campus gilt es, ein kurzes Video zu produzieren, welches den Gästen bei der morgigen Eröffnung des WLANs angezeigt werden wird, sobald sie sich per Smartphone oder PC in das neue Netzwerk einloggen. Damit soll ihnen demonstriert werden, wie leistungsstark und schnell die Verbindung ist — eine Voraussetzung für effektives eLearning und mLearning, wie zahlreiche Forschungstudien ergeben haben. In unserem Video begrüßt SONAM-Dean Professor Prudence die WLAN-Nutzer und umreißt Hintergrund, Ziel und Pläne des HITA-Projektes an der Schule.

BERICHT VOM HITA TEAM – TAG 8: Heute ist der große Tag der Eröffnung des SONAM-HITA Computer-Labs, der Inbetriebnahme des Campus-WLANs und der Übergabe der medizinischen Infrastruktur an die hiesige Pflege- und Hebammenschule. Die Feier beginnt im großen Auditorium, das für den Anlass feierlich geschmückt worden ist. In mehr oder weniger kurzen Reden kommentieren und bedanken sich die Sprecher bei HITA und den Spender*innen für die tatkräftige Unterstützung. Dr Robert Kaba, Projektleiter auf SONAM-Seite, skizziert den langen Weg, den es bis zum heutigen Ereignis zurückzulegen galt — beginnend mit seiner Bekanntschaft mit Thomas und Karsten noch zu Zeiten, als er im Dienst des Gesundheitsministeriums in Accra stand. Thomas selbst erläutert den Anwesenden die strategischen Ziele von HITA, um so den Kontext für die heutige Einweihung zu verdeutlichen. Außerdem weist er auf die noch ausstehenden Arbeitsschritte (z.B. Implementierung eines weiteren Computer-Labs) und die geplanten nächsten Stufen (z.B. Entwicklung des Moodle-Systems) des Projektes hin.

Anschließend geht es gemeinsam zum Raum, in dem das HITA Computer-Lab eingerichtet worden ist. UHAS-Rektor Professor Gyapong und Thomas zerschneiden das Band gemeinsam, und schon strömen die vielen Anwesenden in den kleinen Raum. Der Andrang ist weit größer als die Kapazität des Labs, aber nach und nach gelingt es allen Wartenden, zumindest einen Blick in den Raum zu erhaschen. Drinnen stellt Thomas kurz die Funktionsweise des neuen WLANs vor, worauf alle Anwensenden aufgefordert werden, sich das Einführungsvideo auf dem PC-Bildschirm vor sich oder auf ihrem eigenen Smartphone zu betrachten. Alles funktioniert wie geplant! Die Studenten, Lehrkräfte und Honoratioren sind begeistert, und die Vetreter von Presse, Fernsehen und Rundfunk haben alle Hände voll zu tun. Thomas lässt sich mehrmals interviewen.

Dann geht es hinüber zu einem Ort unter freiem Himmel, an dem einige Stücke der gespendeten medizinischen Güter aufgebaut sind. Wieder gibt es feierliche Worte und viele Hände zu schütteln, bevor die Ware offiziell an SONAM überreicht worden ist. Die ghanaischen Sprecher äußern ihren großen Dank an die Spender*innen in Deutschland, ohne die der heutige Tag nicht hätte stattfinden können. DANKESCHÖN!

Alles in Allem ein super Erfolg! Insbesondere Leonhard und Shaun haben sich ganz schön beeilen müssen, um diesen Termin einhalten zu können, aber sie haben es vollbracht! Unser Arbeitsttag ist jedoch noch nicht zu Ende, denn wir müssen noch zur Poliklinik nach Hasu, um dort die Vorarbeiten für die morgige Übergabe der Krankenhausinfrastruktur abzuschließen. Mr. Chances Team hat die Krankenhausbetten und Beistelltische bereits in ihr neues Zuhause geschafft — endlich müssen die Patienten in der Poliklinik nicht mehr auf dem Boden verweilen. Thomas erläutert den anwesenden Krankenschwestern und -pflegern die Funktion der elektrischen Betten. So etwas haben sie hier in ihrer Region noch nie gesehen! Schnell findet sich eine Schwester, die im Bett probeliegt und für das Foto posiert.


WIR SUCHEN WEITERHIN NACH NEUEN MITGLIEDERN UND SIND AUF EUREN SUPPORT UND FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG ANGEWIESEN, UM UNSERE PROJEKTE UMSETZEN ZU KÖNNEN.


HITA MEDIENKANÄLE

Artikel auf der HITA Webseite (deutsch & englisch): http://www.hita-ev.org/?p=3665
HiRa.jpg HITA Radio: https://hearthis.at/bYG8JTWQ/
fb_icon_325x325 Facebook: https://www.facebook.com/HITA-eV-Healthcare-Information-Technologies-for-Africa-eV-448468271870135/
Instagram2 Instagram: https://www.instagram.com/hita_ev/
LinkedIn-profiel-tips LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/hita-ev-b10a16145/
Twitter Twitter: https://twitter.com/HITA_eV
gpluslogo_400x400 Google+: https://plus.google.com/u/0/100994541646671925018
official-pinterest-logo-tile-300x300 Pinterest: https://www.pinterest.de/hitaev2020
tumblr-logo Tumblr: https://hita-ev.tumblr.com/
Flickr_Faenza_svg Flickr: https://www.flickr.com/people/151938437@N03/
Xing Xing: https://www.xing.com/communities/groups/healthcare-information-technologies-for-africa-1044128
Youtube-Logo Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCPC6plfcmjS39kibkbhccYg
VK VK: https://vk.com/hita_ev

 

Healthcare IT for Africa e.V. (HITA e.V.)
c/o Institut für IT im Gesundheitswesen
Reichenaustr. 1
78467 Konstanz

www.hita-ev.org
info@hita-ev.org

 

Office Frankfurt am Main:
Am Graben 25
60529 Frankfurt
Telefon: +49 69 935 40 251
Fax: +49 69 935 40 252
Mobil: +49 171 477 22 72
Mobil Ghana: +233 54 210 7076
Email: thomas.erkert@hita-ev.org

 

Bisherige Ghana-Reports: No.1, No.2, No.3, No.4, No.5, No.6, No.7, No.8, No.9., No.10., No.11, No.12, No.13, No.14, No.15, No.16, No.17, No.18, No.19, No.20, No.21, No.22, No.23, No.24, No.25, No.26, No.27

 

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites