sennheiser
 

Vom Eigensinn der Weisen

Eigen ist das neue Theaterstück von Inès Neubauer und Yunus Konrat auf jeden Fall, Sinn hat es auf viele verschiedene Weisen auch und Weiß kommt außer der zweiten Farbe Schwarz auch noch vor. Obwohl Stopp…. Die Krawatte des bartgeschmückten Erzählers ist hier herausstechend noch knallrot. Er ist in dem ganzen Stück der Erzähler, der Einzige, der spricht. Es handelt sich nämlich um ein Stummtheater. Sozusagen. Aber es ist eher eine kreative Hommage daran und eine raffinierte Eigeninterpretation der beiden Erschaffer.

Vom Eigensinn der Weisen Vom Eigensinn der Weisen Vom Eigensinn der Weisen

Vom Eigensinn der Weisen Vom Eigensinn der Weisen Vom Eigensinn der Weisen

Im Hintergrund auf einer Leinwand laufen die altertümlichen Sprechtexte entsprechend der im Vordergund schauspielerisch schön übertriebenen Szenen ab. Und umgekehrt. Einen wichtigen Part spielt hier noch Jens Kleemann an der Live-Musik-Begleitung, wenn nicht gesprochen wird spielt die Musik und auch die Gestik der Schauspieler eine zunehmend bedeutendere Rolle. Eine besondere Position nimmt aber eben dieser Erzähler mit der knallroten Krawatte ein. An gewissen Punkten des Stücks friert die Handlung ein, Sören Fuchs stolziert im perfekt gestriegelten schwarzen Anzugsoutfit durch das Szenario und spricht zum Publikum. Dieses darf nämlich nun entscheiden, wie die Geschichte weiter gehen soll, vor allem, ob sich das Ganze zum Guten oder zum Bösen wenden wird….

Vom Eigensinn der Weisen Vom Eigensinn der Weisen Vom Eigensinn der Weisen

Drehbuchautor und einer der Regisseure Yunus Konrat war am 3. September bei Radio X und hat über das Stück erzählt, hier ein Mitschnitt des Interviews:

Das Stück „Vom Eigensinn der Weisen“ ist eine experimentelle Neuverarbeitung der Geschichte von Mary Shelleys Frankenstein, die in schwarz weißer Stummfilm-Manier und ergreifender Live-Musik vorgetragen wird. Die Premiere am 5. September im Kellertheater war klasse, den Leuten hat´s gefallen und die Vorstellung ist gut angekommen. Es war auch wirklich mal was anderes, was man so nicht alle Tage sieht. Das hier Entstandene ist eine neue Produktion des Traumschläger Kollektivs und lässt sich auf jahrelange Arbeit zurück führen. Nicht direkt für dieses Stück, aber eben auf ein beständiges „Dabeibleiben“ an der Idee dieses Kollektivs und der Umsetzung gemeinsamer Ideen. Nach vielen Jahren Dranbleiben, entstehen dann eben auch wirklich schöne Sachen, die sich zeigen lassen können.

Vom Eigensinn der Weisen Vom Eigensinn der Weisen Vom Eigensinn der Weisen

Nach der Premiere haben wir die zweite Regisseurin Inès Neubauer, den Musiker Jens Kleemann und die Schauspieler Sören Fuchs und Janosch Wunder interviewt:

Hier geht´s zur Foto-Gallery des Premierenabends.

Das Theaterstück „Vom Eigensinn der Weisen“ könnt ihr nochmal am 11., 12., 25. oder am 26. September jeweils um 20:30h in der Klosterpresse in der Paradiesgasse 10 in Frankfurt anschauen. Wer auch mal bei Projekten mitmachen, reinschnuppern oder etwas Kunst ausprobieren möchte, das Traumschläger Kollektiv lädt gerne zu den allmittwöchlichen Stammtischtreffen ein.

Darsteller: Sören Fuchs, Robert Tomedi, Deniz Kilicarslan, Darios Vaysi, Michael Druener, Johanna Zimmermann, Sebastian Höflich; Janosch Wunder, Maya Rahmanian

Musik+Technik: Jens Kleemann, Aziz Onuk

Script+ Inszenierung: Inès Neubauer, Yunus Konrat

Vom Eigensinn der Weisen Vom Eigensinn der Weisen Vom Eigensinn der Weisen Vom Eigensinn der Weisen Vom Eigensinn der Weisen

Webseite Traumschläger Kollektiv: http://www.traumschlaeger.com/

Facebook Traumschläger Kollektiv: https://de-de.facebook.com/Das.Traumschlaeger.Kollektiv

Webseite Klosterpresse: http://www.klosterpresse.de/

Webseite Kellertheater: http://www.kellertheater-frankfurt.de/

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites