Frankfurter Gründerpreis 2018

Die Wirtschaftsförderung Frankfurt bietet auch dieses Jahr mit der Verleihung des Frankfurter Gründerpreis jungen Startup-Unternehmen aus der Stadt die Möglichkeit, ihre innovative Geschäftsidee der Jury zu präsentieren. Neben dem Imagegewinn können sich die Preisträger auch über eine Finanzspritze freuen: Die aus der Gewerbesteuer der Stadt Frankfurt finanzierte Auszeichnung ist mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 30.000 Euro dotiert.

Die Bewerbungsphase läuft noch bis Donnerstag, 22. Februar. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich im Jahr 2017 entweder selbstständig gemacht und/oder mit dem Kundengeschäft begonnen haben. Aus welchen Branchen die Bewerber kommen, spielt keine Rolle. Abgesehen von Standesberufen (wie Arzt, Anwalt, etc.) ist von Fintech über Handwerk und Einzelhandel bis hin zur Gastronomie alles möglich.

Die Bewerbungs-Unterlagen und weitere Informationen sind zum Download und Ausfüllen auf der Website http://frankfurt-business.net/existenzgruender/frankfurter-gruenderpreis/ zu finden.

 

Preise & Jury

Der Frankfurter Gründerpreis ist mit insgesamt 30.000 € dotiert:

  1. Preis: 10.000 €
  2. Preis: 7.500 €
  3. Preis: 5.000 €

Es können Sonderpreise vergeben werden. Die Jury kann die Preise des Frankfurter Gründerpreises teilen. Aus den eingegangenen Bewerbungen um den Frankfurter Gründerpreis 2018 wählt eine unabhängige Jury die Preisträger aus. Zur Jury gehören kompetente Persönlichkeiten der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH, der Politik und der Wirtschaft sowie ausgewählte Preisträger(innen) der Vorjahre.

 

Wer kann teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind Personen, die sich zwischen dem 1. Januar 2017 und dem 31. Dezember 2017 im Stadtgebiet Frankfurt entweder a) selbstständig gemacht haben, oder b) deren operatives Geschäft – Marketing mit Verkauf an die Kunden – im Jahr 2017 begonnen hat. Entscheidend für a) ist das Datum der Gewerbeanmeldung bzw. die Erfassung beim Finanzamt Frankfurt. Für b) müssen zusätzlich zur Gründungsdokumentation unzweifelhaft nachvollziehbare Unterlagen vorgelegt werden. Vom Wettbewerb ausgeschlossen sind Gründungen von freiberuflich tätigen Standesunternehmen wie Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater usw. Im Zweifelsfall rufen Sie uns bitte an: Tel. 069 – 212 36211.

 

Ablauf

Zur Teilnahme an dem Gründerwettbewerb müssen die vollständig ausgefüllten Bewerbungsunterlagen bis spätestens 22. Februar 2018 bei der Wirtschaftsförderung Frankfurt eingehen. Bis Mitte März erhalten die Bewerber eine E-Mail-Bestätigung über den Eingang der Unterlagen. Unter den eingegangenen Bewerbungen wird in den folgenden Wochen eine Vorauswahl getroffen. Kommt man in die engere Auswahl, wird ein Jurorenteam das Unternehmen (bei Home Office: zu Hause) besuchen, um Antrag und Realität zu vergleichen und eine qualifizierte Entscheidung treffen zu können. Erhält man bis Mitte April keine Nachricht, kann man davon ausgehen, es nicht in die engere Auswahl geschafft zu haben. Ende April 2018 werden die Finalisten bekanntgegeben. Die feierliche Preisverleihung, zu der alle Bewerber eingeladen sind, findet im Mai im Kaisersaal des Römers statt. Der Termin wird noch bekannt gegeben. Hier werden die Preisträger präsentiert und prämiert.

 

Checkliste

Um sich für den Frankfurter Gründerpreis 2018 zu bewerben, benötigt man folgende Unterlagen:

  • Bewerbungsbogen
  • Beruflicher Werdegang nach dem Schulabschluss, max. 1 Seite pro Bewerber
  • bei Gründung im Jahr 2017: Nachweis für die Aufnahme der Geschäftstätigkeit (Gewerbeanmeldung oder Eintragung ins Handelsregister oder Erfassung beim Finanzamt Frankfurt)
  • bei Gründung vor 2017, aber Aufnahme des operativen Geschäfts – Marketing mit Verkauf an die Kunden – im Jahr 2017: Nachweis der Gründung wie oben, zusätzlich unzweifelhaft nachvollziehbare Unterlagen, die aufzeigen, dass vor 2017 kein Marketing mit Kundengeschäft stattgefunden hat
  • Selbstdarstellung des Unternehmens auf max. 5 Seiten

Ausführliche Informationen zur Bewerbung für den Frankfurter Gründerpreis 2018 finden Sie in unserem Leitfaden.

 

Download Bewerbungsunterlagen

Um sich für den Frankfurter Gründerpreis 2018 zu bewerben, benötigen Sie die folgenden Unterlagen:

 

Initiatoren & Medienpartner

Der Frankfurter Gründerpreis ist eine gemeinsame Initiative der Stadt Frankfurt am Main und der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH sowie der Frankfurt University of Applied Sciences. Die Frankfurt Business Media, der F.A.Z.-Fachverlag und das JOURNAL FRANKFURT unterstützen den Frankfurter Gründerpreis 2018 als Medienpartner.

 

Ansprechpartner

Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH,
Hanauer Landstraße 126-128,
60314 Frankfurt am Main
E-Mail: gruenderpreis@frankfurt-business.net
Telefon: 069/212-36211

 

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites