fbpx
 

Michael Massaia’s Melted Ice Cream Pops

Der amerikanische Fotograf Michael Massaia ist bekannt für seine packenden Schwarz-Weiß-Aufnahmen, die das nächtliche Schattenleben von Städten erfassen. Seine neue Serie „Transmogrify“ lenkt den Blick auf ein ganz anderes Thema – auf einer schwarzen Plexiglasplatte positionierte er Eis am Stiel in Form von populären Cartoonfiguren wie Spongebob, Batman oder Bugs Bunny und ließ die klebrigen Leckereien bei Zimmertemperatur gnadenlos zerschmelzen.

Es mag auf den ersten Blick herzzerreißend wirken – das Ende einer abgeworfenen Süßigkeit, als wäre sie auf dem Gehweg von der Hitze überwältigt und binnen wenigen Minuten tragisch zu einer bunten Pfütze liquidiert. Doch der zweite Blick sieht nicht mehr die Eiscreme, sondern vielmehr ein psychedelisches Kunstwerk, gestaltet aus Zuckerspuren, sanften Farbverläufen und dem Eisstiel als konstantes Element. Abgesehen von den wachsamen Augen aus Bonbon, haben sich die Körper komplett in ominöse, bunte Lachen transformiert, die gleichermaßen Nostalgie wie Unruhe auslösen.

Massaia hat das Eiscremeobjekt bewusst als Analogon an seine Kindheitserfahrungswert gewählt, denn nichts schreit lauter nach Sommer, nichts versetzt uns direkter zurück in die familiären Urlaubstage, an denen Mama uns mit dieser kühlen Delikatesse den Tag am See versüßte oder du beim Typ am Kiosk deine letzten paar Pfennige für so ein buntes Lutschgerät eingetauscht hast.

Die Vergänglichkeit von Dingen – einerseits neckisch, andererseits kosmisch – ein Stillebenportfolio mit einer hypnotischen Note, das man womöglich als abstrakten Surrealismus bezeichnen könnte. Momentan zu Sehen in der Gallery 270 in Englewood, New Jersey.

Mehr fotografische Arbeiten von Michael Massaia auf seiner Website und auf Facebook.

michael_massaia

michael_massaia_transmogrify_1

michael_massaia_transmogrify_2

michael_massaia_transmogrify_3

michael_massaia_transmogrify_4

michael_massaia_transmogrify_5

michael_massaia_transmogrify_6

 

Fotos:
www.designboom.com

Hat euch dieser Artikel gefallen?
Schreibt uns doch mal eure Meinung als Kommentar – und wenn ihr grade dabei seid, folgt uns auch gleich auf Facebook, Twitter, Instagram, google+ und tumblr!

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites