fbpx
 

Fotogene Reiseziele in Deutschland

Hobbyfotografen aufgepasst: Wenn ihr am liebsten mit der Kameralinse vor der Nase auf Reisen geht, um dem Alltag zu entfliehen, müsst ihr für faszinierende Naturaufnahmen nicht zwangsläufig bis ans andere Ende der Welt fliegen. Auch hierzulande gibt es nämlich zahlreiche spektakuläre Landschaften, die einzigartige Aufnahmen ermöglichen. Diese wiederum kommen insbesondere dann hervorragend zur Geltung, wenn ihr bei Anbietern wie CEWE aus ihnen Fotokalender oder anderen Wandschmuck designt. Schließlich wäre es jammerschade, wenn sie auf der Festplatte in Vergessenheit gerieten. Doch zur Sache: Hier sind unsere Tipps.

Königliches Flair in Bayern

Bayern ist mit seiner üppigen Natur, den Bergen und zahlreichen Seen generell absolut sehenswert. Ein echtes Highlight ist jedoch der Königssee im Berchtesgadener Land. Eingebettet zwischen majestätischen Felswänden liegt am Seeufer die Wallfahrtskapelle St. Bartholomä, die mit ihren roten Türmen einen tollen Kontrast zur Umgebung bildet. Insbesondere bei Sonnenaufgang gelingen hier nahezu magische Bilder am türkisschimmernden Wasser.

Schrecksee

Schrecksee Quelle Pixabay

Ebenso tolle Aufnahmen verspricht der Schrecksee in den Allgäuer Alpen. Auf gut 1.800 Meter Höhe liegt der zauberhafte kleine See, der besonders im Frühling, wenn die Schneedecke schmilzt, von leuchtendem Grün umgeben ist. Hier können Hobbyfotografen einzigartige Landschaftsaufnahmen schießen, die aussehen, als wären sie auf Island oder in Neuseeland aufgenommen worden.

Hoch über den Baumgipfeln

Ebenso sehenswert ist die Saarschleife im Saarland. Hoch oben auf den Cloef-Felsen können Reisende von der Besucherterrasse aus den Blick über die mystische Landschaft schweifen lassen und tolle Bilder schießen. Wenn euch das noch nicht genug ist, könnt ihr die Aussicht über die Saarschleife auch aus den sogenannten Cloefhängern heraus genießen. Dabei handelt es sich um Feldbetten, die hoch oben in den Baumgipfeln am Rande der Steilhänge befestigt sind – von dort aus sind faszinierende Luftaufnahmen möglich.

Externsteine

Externsteine, Quelle Pixabay

Wenn ihr euren nächsten Urlaub in Nordrhein-Westfalen verbringt, solltet ihr einen Abstecher zu den Externsteinen machen. Rund um die bizarre Felsformation ranken sich zahlreiche Mythen. So ist bis heute nicht geklärt, ob es sich bei der Felsformation um den Nachbau einer heiligen Stätte Jerusalems mit dem Grab Christi handelt oder um ein Heiligtum der Germanen. Auch die Höhenkammer mit der Altarnische, die künstlichen Grotten und das offene Felsengrab faszinieren die Besucher. Tolle Fotos erhaltet ihr, wenn ihr die Externsteine vom anliegenden Gewässer aus fotografiert – die Spiegelung im Wasser verleiht den Bilder eine interessante Tiefenwirkung.

Der raue Norden

Nordsee

Nordsee, Quelle Pixabay

Auch das Meer hält spannende Motive bereit. Bei Ebbe könnt ihr am Nordseestrand Bilder von den wellenförmigen Linien im Watt knipsen, die aussehen, als kämen sie direkt vom Mars. Das Kontrastprogramm erwartet euch an der Ostsee. Auf Rügen beispielsweise schießt ihr vom berühmten Kreidefelsen aus tolle Bilder von den weißen Felsen, dem blauen Meer und dem nahezu karibisch anmutenden Sandstrand.

Bildquelle: Pixabay

 

Noch mehr mystische Bilder aus Deutschland findet ihr hier:

Mystische Landschaften von Kilian Schönberger

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites