Trés chic: So stylst du Culottes

Einmal bitte die Wunschliste hervorkramen und mitschreiben: Culottes. Cu-was? Na, Culottes, diese weiten, kürzeren Hosen, die zurzeit in keiner Garderobe mehr fehlen dürfen! Wenn man genau ist, sind Culottes nichts anderes, als Hosenröcke, die dank der Midi-Länge aber alles andere als langweilig sind.
Der Hype um Culottes hat eigentlich bereits vergangenen Sommer begonnen: Fashionistas trugen sie rauf und runter und bei manchen waren sie sogar nach einiger Zeit als kurzlebiger Trend abgeschrieben. Aber von wegen, denn wer einen Blick in die Stores und auf diverse Fashion Blogs wirft, hat schon längst begriffen, dass die Zeit der Culottes noch lange nicht vorbei ist! Und das ist nicht nur deshalb eine großartige News, weil die Hosenröcke so unheimlich bequem (und luftig – besonders toll, wenn es draußen endlich wärmer wird) sind, sondern auch, weil man sie zu jedem Anlass tragen kann. Egal ob Büroalltag mit klassischem Dresscode oder zum schnellen Eisessen, die Hosenröcke sind echte Allrounder! Das liegt nicht zuletzt an der riesigen Stoff- und Farbenvielfalt. Von Denim über Prints bis hin zum Klassiker in Schwarz (wer keine Lust auf all black hat, kann auch zu Navy greifen).

Das Wichtigste, das ihr beim Tragen von Culottes beachten solltet, ist, dass die Hosenröcke aufgrund der Wadenlänge die Beine optisch etwas verkürzen. Wer ohnehin sehr klein ist, sollte also besser Schuhe mit höheren Absätzen tragen. Aber keine Angst, es müssen nicht immer gleich High Heels sein, coole Boots können nämlich auch ziemlich gut aussehen! Achtet auch darauf, bei der Auswahl des Oberteils zu simplen Teilen ohne Muster zu greifen, denn die Hose selbst ist das Key Piece des Outfits. Zu viele Prints können schnell chaotisch wirken. Wenn ihr noch immer etwas ratlos seid und nicht wisst, wie ihr Culottes stylen könnt, dann habe ich jetzt drei Ideen für euch – psst: es ist viel leichter, als man anfangs denkt! Übrigens: die coolen Hosen eignen sich perfekt für den Layering Trend!

1. Chic

trés chic: culottes

Ihr arbeitet im Büro, habt ein schickes Dinner oder ein Event? Dann sind neutrale Töne und fließende Stoffe besonders gut geeignet! Culottes in Creme oder Braun sehen vor allem zu hellen und pastelligen Farben toll aus – High Heels oder schicke Sandalen runden das Outfit ab.

2. Sportlich

trés chic: culottes

Yes, Culottes sehen selbst zu den Lieblingssneakern total cool aus! Ist der Hosenrock High Waist geschnitten, kann man lockere Crop Tops dazu kombinieren (oder das T-Shirt einfach mal in die Hose stecken) und bei kühleren Temperaturen einfach eine Bikerjacke überwerfen.

3. Casual

trés chic: culottes

Ist die nächste Shoppingtour geplant oder soll es zum Arbeiten ins nächste Café gehen? Wie wäre es mit einer coolen Culottes in Denim? Dazu einen Strickpulli oder das Lieblingsshirt und flache Schuhe, et voilà, fertig ist der Look, den man eigentlich jeden Tag tragen könnte.

Bilder: Pinterest 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites