Zack Seckler über den nordischen Küsten von Island

Der amerikanische Fotograf Zack Seckler hat schon für Commercials von Apple und Google hinter der Linse getobt, weitaus aufregender sind jedoch seine Fine Art Projekte, für die er sich hier und dort mal aus einem Buschflugzeug hängen lässt. Areal Abstracts ist eine Serie spektakulärer Landschafts-Aufnahmen an der Grenze zwischen Realität und Abstraktion, deren einzigartige Komositionen die üblichen National Geographics Fotos kurzer Hand in den Schatten stellen.

Abgelegene Areale, die oftmals nur aus der Luft zu erreichen sind, hat Seckler in sauberen, minimalen Bildwelten festgehalten, um ihre rohe, farbenfrohe Schönheit so zu repräsentieren, wie wir sie wahrscheinlich nie mit eigenen Augen sehen werden. Nach einer Reihe von Fotos aus den Höhen über dem afrikanischen Kalahari-Becken folgen nun weitere Bilder aus den nordischen Küstengebieten Islands. Weit weg von Vulkanen und Gletschern, die einen charakterisierenden Beitrag für das Land gebildet haben, hat Seckler sich auf die gewaltige Varietät des Wassers konzentriert. Eine kalte, strukturierte Welt, in der eisblaues Schmelzwasser durch’s kristallklare Meer wirbelt, das von Robben, Seelöwen und Vögeln bevölkert wird.

Mehr Arbeiten von Zack Seckler auf seiner Website.

zack_seckler_fotografie_1

zack_seckler_fotografie_2

zack_seckler_fotografie_3

zack_seckler_fotografie_4

zack_seckler_fotografie_5

zack_seckler_fotografie_6

zack_seckler_fotografie_7

zack_seckler_fotografie_8

zack_seckler_fotografie_9

zack_seckler_fotografie_10

zack_seckler_fotografie_11

Fotos:
www.zackseckler.com

Hat euch dieser Artikel gefallen?
Schreibt uns doch mal eure Meinung als Kommentar – und wenn ihr grade dabei seid, folgt uns auch gleich auf Facebook, Twitter, Instagram, google+ und tumblr!

tagged in Fotografie
Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites