Streetart Bangkok || Thailand

Es ist gar nicht so einfach, in Bangkok Graffitis oder Straßenmalereien zu finden. Denkt man erst mal nicht und die Stadt ist ja auch im Grunde eine einzige „Streetart“. Ein Mischmasch an Menschengewussel, unzähligen Essensvariationen und Verkaufsständen. Alles hängt mit irgendwelchem Zeug voll, die Gebäude und Wandflächen strotzen vor Krimskrams, Leuchtreklamen, Schildern, Kabelwirrwarr, aufgehängter Wäsche oder irgendwelchem Müll. Aber daher ist hier auch gar nicht so viel Platz für ein Graffiti. Es finden sich schon überall Tags und kleine schnell hingeschmozte Sachen, doch große freie Wandflächen sind rar.



Aber man muss ja auch nicht immer auf Wände malen oder sprühen. Bangkok hat 8,2 Millionen Einwohner und ist ständig am Wachsen, es wird überall wie wild gebaut oder umgebaut. Baustellen findet man in jeder zweiten Straße, die sind dann mit großen Wellblechwänden abgeschirmt. Davon gibt es unzählige. Perfekte Flächen, um sich künstlerisch zu betätigen…. Diese Möglichkeit haben die lokalen Sprayer und Maler schon längst entdeckt und verzieren immer wieder in kleinen bis größeren Projekten diese sonst eher öde-grauen Fassaden. (… die Rolltore der Läden und verlassene Minivans eignen sich auch prima).


Es gibt also doch Graffiti und Streetart in Bangkok. Natürlich haben wir auch an versteckten Stellen Graffitis in gewohnter Manier entdeckt, jedoch eher wenige und vereinzelt. Haltet also bei einem Urlaub Ausschau nach den „Baustellen“. Wir waren im Mai während eines Asien-Trips vor Ort und haben euch schönes Fotomaterial mitgebracht.






Hier ein nettes Sprüh-Video von Color Fighter bei einem Besuch im letzten Herbst:

Weitere coole Graffitis aus Bangkok findet ihr bei Farbsucht: https://www.farbsucht.de/page.php?mode=pics&cid=i_th_ba

..oder bei Fatcap: http://www.fatcap.com/city/bangkok-1.html

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites