Steve McCurry India Photography

Steve McCurry zählt zu einer der lautesten Stimmen der zeitgenössischen Fotografie. Nach seinem Studium in Film und Geschichte an der Pennsylvania State University arbeitete er zunächst zwei Jahre für eine lokale Zeitung und reiste anschließend mit nur dem nötigsten Gepäck nach Indien, um das Land mit seiner Kamera zu erforschen. Der Fotograf und Fotojournalist hat mittlerweile ein gigantisches Portfolio mit spektakulären Aufnahmen aus sechs Kontinenten und unzählbaren Ländern zusammengestellt. Berühmt wurde er durch seine Dokumentation der sowjetischen Intervention in Afghanistan, wofür er 1980 mit der Robert Capa Gold Medal ausgezeichnet wurde. Sein bekanntestes Werk, das „Afghanische Mädchen“, welches später als Sharbat Gula identifiziert werden konnte, zierte im Juni 1985 das Titelblatt des National Geographic Magazins. Steve McCurry’s Aufnahmen thematisieren Konflikte, untergehende Kulturen und alte Traditionen und bewegen die ganze Welt. Folgende Fotos stammen aus seinen Projekten in Indien – mehr sehenswerte Bilderreihen gibt es auf seiner Website.

steve_mccurry_photography_1

steve_mccurry_photography_2

steve_mccurry_photography_3

steve_mccurry_photography_4

steve_mccurry_photography_

steve_mccurry_photography_6

steve_mccurry_photography_7

steve_mccurry_photography_8

steve_mccurry_photography_9

steve_mccurry_photography_10

steve_mccurry_photography_11

steve_mccurry_photography_12

Fotos:
www.stevemccurry.com

Hat euch dieser Artikel gefallen?
Schreibt uns doch mal eure Meinung als Kommentar – und wenn ihr grade dabei seid, folgt uns auch gleich auf Facebook, Twitter, Instagram, google+ und tumblr!

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites