DIWANI Rocking Chair by AE Superlab

Ahmed EIHusseiny vom AE Superlab Designstudio in Brooklyn hat einen Schaukelstuhl namens Diwani Chair entworfen, dessen Struktur an die dynamischen Profile Arabischer Diwani Kalligraphie angelehnt ist. Geneigte Stromlinien aus etwa 50 hochfesten, kreuzweise geschichteten Sperrholzsegmenten imitieren den gewöhnlichen Schriftverlauf der osmanischen Schreibkunst und passen sich den Kurven des menschlichen Körpers perfekt an. Die Streifen wurden zuerst digital mittels CNC-Verfahren konstruiert und anschließend in sorgfältiger Weiterverarbeitung vertikal montiert. Die fließende Form und lineare Textur deuten auch im Verweilzustand eine gewisse Bewegung des ergonomischen Lounge Sitzes an, der fast schon als dekorative Skulptur durchgehen könnte. Die Betonung der sinnlichen Silhouette, die detailierten Konturen, sowie die minimalistische Verrippung vereinen traditionellen Formalismus mit modernem, hochwertigem Design. Zur Website von AE Superlab geht’s hier lang.

 

diwani_rocking_chair_ae_superlab_1

diwani_rocking_chair_ae_superlab_2

diwani_rocking_chair_ae_superlab_3

diwani_rocking_chair_ae_superlab_4

diwani_rocking_chair_ae_superlab_5

diwani_rocking_chair_ae_superlab_6
diwani_rocking_chair_ae_superlab_7

diwani_rocking_chair_ae_superlab_8

Fotos: www.blog-espritdesign.com

Mehr zum Thema Stühle und Sitzgelegenheiten:

Mono Chair by Petr Badura
U.F.O. Rocking Lounge Chair by IT ONE OFF
Pair by Layer – ein Stuhl, achttausend Möglichkeiten
Der Monumental Chair von Eray Carbajo
The Peacock Chair | UUfie Design
Slashed by Charlotte Kingsnorth
Zero Waste: Zero Per vom Designstudio Hattern
DIWANI Rocking Chair by AE Superlab
Interior: fast wie Fliegen – der Quetzal von Marc Venot

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites