fbpx

Tipp: Chala Summer Chill – Donnerstag, 28. Juli I Berlin

Die Macher der Eco-Barfußsandale Chala feiern ihren Einstand in Berlin und laden von 15-21 Uhr zum Summer Chillout in den neuen Concept Store. Genießt feinste Drinks und Rosenblatt-Fußbäder und stellt euch Chala nach eurem Gusto zusammen!

Chala für das Barfußfeeling in der Stadt

Chala ist als Barfuß-Sandale mit einer Design-Reduzierung auf das absolut Wesentliche ausgestattet. Bei Chala tritt man auf pflanzlich gegerbte Ledersohlen. Mit lokal gefertigten Schnürsenkeln in der original Chala-Schnürung um den Fuß gebunden sorgen sie für optimalen Halt und ein einzigartiges Fußbett-Erlebnis. Die Schuhe sind beliebig individualisierbar.  Von den Sohlen aus Eco Leder und vegan über Sohlenfarbe, Fußbettmaterial und -farbe, Schnürsenkelfarbe bis hin zur Schnürung.

Die Inspiration zum Unternehmen kam Gründer Armin Gretzmeier über seine Unternehmung im Outdoor-Schuhhandel. 2004 gründete er mit seiner Partnerin Anna Dickmann die Handelsagentur voycontigo, mit der er sich auf den Vertrieb von minimalistischen Barfußschuhen von Nischenlabels spezialisiert hat. Barfuß-Schuhe zeichnen sich durch den kompletten Verzicht auf eine Fußpolsterung und -abfederung aus. Ein Verzicht zugunsten des natürlichen Tritts, auf den immer mehr Wanderer und Outdoor-Sportler setzen.

Wie aus der Idee ein Schuh wurde

Der Stamm der Tarahumara aus dem Norden Mexikos ist bekannt für seine Fähigkeiten, extrem lange Strecken zu Fuß zurücklegen zu können. Im Laufe der Zeit haben sie sich zu wahren Ausdauerkünstlern entwickelt und bewältigen problemlos Strecken über 300 Kilometer. Meistens gehen sie meistens barfuß oder eben nur bekleidet mit einer Sandale – den Huaraches. Das Prinzip dieser Sandalen ist wahrscheinlich ebenso simple wie genial. Es handelt sich lediglich um eine Sohle, die mit Hilfe von Schnüren am Fuß gehalten wird. Die Fußsohle ist folglich vor Schmutz und Verletzungen geschützt, während der Fuß sich weiterhin frei bewegen kann.

2012 hat Gretzmeier, ursprünglich gelernter Gold- und Silberschmied, erste Prototypen für den „europäischen“ Fuß umgesetzt, ab 2015 seine Handelsagentur in Freiburg in eine Produktionsstätte umgebaut. Seitdem entwickelt er das Schuhmodell Chala, welches im Grunde für „Sandale aus rotem Leder“ steht. Chala werden fertig geschnürt oder als Individual-Kit geliefert und mit dem Modell „Evo“ gibt es inzwischen eine Running-Sandale aus rutschfester Kunstledersohle und Schnürung mit Systemschnallen. In der gesamten Produktionskette wird auf ökologische Zutaten und lokale Herstellung gesetzt.

Chala ging als Schuh mit dem höchsten Minimalismus und geringstem Gewicht an den Markt und wird nun auch im Lifestyle-Segment entdeckt. Dem Concept Store in Freiburg folgte eine neue Fililale in Berlin, Prenzlauer Berg. Am 28. Juli feiert das Schuh-Label hier den Einstand und lädt herzlich ein! Open Bar, Sommerklänge und Goodies sind im Store bereitgestellt. Kommt vorbei und trinkt ’nen Wein oder zehn mit mir. Wir freuen uns.

Wo: CHALA Store Berlin, Immanuelkirchstraße 28 Berlin-Prenzlauer Berg

tagged in Berlin, Schuhe
Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites