All about bread: BrotZeit, Markthalle Neun

Manchmal gibt es einfach nichts besseres als die gute alte Stulle zum Abendbrot. Es ist BrotZeit! Gutes Brot braucht eigentlich nicht viel. Qualitativ hochwertiges Getreide, Aufmerksamkeit und Zeit. Und gutes Brot gilt hierzulande oft als Kulturgut. Trotzdem gibt es davon scheinbar immer weniger. Jedes Jahr geben Handwerksbäcker auf, kaufen wir mehr Brot aus dem Supermarkt.

Es gibt es aber noch, das gute Brot. Genauso wie ein großes Interesse am Brot und Bäcker, die sich bewusst genau das nehmen, woran es industriell gefertigtem Brot mangelt: Aufmerksamkeit und Zeit. Habt ihr euch auch schonmal die folgenden Fragen gestellt?

Wie wird das Korn zum Brot? Welche Getreidesorten gibt es überhaupt – und muss man mit Weizen anders backen als mit Roggen? Warum ist biologische Vielfalt so wichtig? Wie wird Getreide vermahlen und was ist eigentlich ein richtiges Vollkornbrot? Was ist ein Sauerteig und was steckt da eigentlich drin? Warum bezeichnet man Gluten auch als Klebereiweiß und was sind seine Eigenschaften beim Backen? Diese Fragen könnt ihr euch bald in der von Berlinern geliebten Markthalle Neun erläutern lassen. In dieser Markthalle gibt es vor allem eins: gutes Essen, und zwar das ganze Jahr über. Neben dem Wochenmarkt findet hier auch jeden Donnerstagabend der Street Food Thursday statt. Von tibetanischen Momos und britischen Pies zu mexikanischen Tacos und Allgäuer Kässpatzen. Guten Wein und Heidenpeter’s Bier, gebraut im Keller der Markthalle, gibt es natürlich auch. Am 30. April geht es rund um das Thema Brot bei BrotZeit. 

www.instagram.com/markthalleneun/

Was könnt ihr erwarten? Natürlich könnt ihr euch einmal durch die ganze Markthalle essen – und Brot en masse mit nach Hause nehmen. In der Schauwerkstatt könnt ihr den Meistern beim Backen zusehen – oder einfach selbst zum Bäcker werden. Sogar über Brot kann man Debatten führen – also schaut doch mal vorbei. Der Eintritt ist für Kinder, Jugendliche und Nachbarn (Anwohner mit der Postleitzahl 10997) und berlinpass Inhaber kostenfrei! Alle anderen bezahlen für BrotZeit einen kleinen Obolus von lediglich drei Euro. Kommt, das ist es euch doch wert.

Wo: Markthalle Neun, Eisenbahnstraße 42-43, 10997 Berlin

Wann: 30. April 2017, 10-17 Uhr

 

Titelfoto von Vegan World Traveler.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites