Spotlight on – auf Paderborn!

—-Sponsored Post—-

 

Zugegeben, eine Weltstadt ist die Perle der Region Ostwestfalen-Lippe ganz im Osten NRWs nicht, aber für eine kurze Zeit erstrahlte sie in einem ganz besonderen Licht. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn der Energiebetreiber E.On hatte mit dem ersten Paderborner Lichtlauf eine wahrhaft erhellende Idee, um nachhaltigen Strom erlebbar zu machen.

AURA machts möglich

Als Sponsor und Ideengeber eben jenes Lichtlaufs waren Hobby-  Amateur- und auch professionelle Läufer zu einem Nachlauf der ganz besonderen Art eingeladen. Die Zeit und der Wettbewerb standen dieses Mal ausnahmsweise nicht im Vordergrund, denn es ging hauptsächlich um das Erlebnis als solches. Nun, ein Nachtlauf als sich ist ja im Grunde nichts Aussergewöhnliches mehr, sollte man meinen. Aber Sponsor E.On hatte sich etwas dabei gedacht und wollte dieses Happening nutzen, um auf eine Neuerung aus Ihrem Hause aufmerksam zu machen. AURA ! Aura wer? Ja, AURA. Der kurze aber prägnante Name steht für die Innovation von E.On schlechthin . Seit diesem Jahr bietet E.On nämlich privaten Kunden diesen Stromspeicher an, der es ermöglicht, Solarstrom über Nacht zu speichern und zum nutzen. Eine vierköpfige Familie kann beispielsweise ganz bequem über Nacht mit dem tagsüber durch Solarzellen gewonnenen Strom auskommen.

Vor diesem Hintergrund wurde in der Paderborner Innenstadt  und im speziellen im Stadtpark die Nacht zum Tag gemacht. Hunderte Lampen und Spiegel kamen zum Einsatz auch Discokugeln wurden angestrahlt, um für das ganz besondere Flair zu sorgen.

Die Stromquelle für diese Erleuchtung kam aus einem einzigen weißen kleinen Kasten, wie er eben auch in jedem kleinen Ein-Familien-Haus stehen kann. AURA. Wie kann man eine Botschaft besser vermitteln als wenn man sie erlebbar macht? Diese Frage hat E.On mit dem 1. Paderborner Martinslauf beantwortet.

Der sportliche Aspekt ging ein bisschen unter, aber Läufer sind natürlich immer ergeizig und so gewann Robbies Weldemichael in einer doch ziemlich herausragenden Zeit von 31:14 Minuten.

Für die 850 Teilnehmer war es hauptsächlich ein  ganz besonderes Erlebnis, wie die Bilder aus dem Video beweisen.

Wenn ihr mehr über die nachhaltige Energie von E.On und AURA erfahren wollt, müsst ihr einfach nur dem Link folgen.

Mehr Bilder vom Event in der Bildergalerie

 

SHARE THIS

Leave a reply

Your email address will not be published.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites