Treat yourself: Bourbon Bacon Pecan Brownies

Herzhaft und süß, diese Kombination dürfte nicht nur den männlichen Lesern unter uns gefallen. Und warum zwischen Bacon und Schokolade entscheiden, wenn man beides gleich in einem haben kann. Egal ob nun für den Mann, für euch selbst oder als Mitbringsel auf der nächsten Party: diese Brownies sind alles andere als Standard und auf jeden Fall ein Hingucker. Vergesst salted caramel, das hier ist besser – auch wenn es erstmal nach einer fragwürdigen Kombination klingt. Ich war auch skeptisch, bis ich die Dinger mal ausprobiert habe. So, give it a try!

via prettyplainjanes.com

via prettyplainjanes.com

Genauso wenig wie diese Brownies Standard sind, sind sie auch standardmäßig schnell hergerichtet – aber der Aufwand wird sich lohnen, das verspreche ich.

Was du jetzt auf deinen Einkaufszettel schreiben solltest:

220g geschnittene Baconstreifen, gebraten – Fett aufheben
225g Zartbitterschokolade, gehackt
55g ungesüßte Schokolade, gehackt
115g + 2 EL ungesalzene Butter
225g Kristallzucker
115g brauner Zucker
3 EL Bourbon
vier große Eier
1 TL Salz
180g Mehl
30g ungesüßtes Kakaopulver
115g gehackte Pekannüsse

Was du mit deinen Einkäufen machen solltest:

Ofen auf 175°C vorheizen und ein großes Backblech mit Backpapier auslegen und mit neutralem Öl besprühen. Den Bacon auf mittlerer Hitze braten bis er knusprig ist und auf einem Küchentuch auslegen – das Fett aus der Pfanne nicht wegkippen. Bitte. Circa drei Esslöffel sollten es sein.
Die Schokolade zusammen mit der Butter schmelzen und kontinuierlich vermischen. Das kommt dann in eine große Schüssel in die noch weißer und brauner Zucker und das Baconfett hinzu kommt. Gut verrühren und dann das Mehl mit dem Kakao dazugeben, am besten in die Schüssel sieben, damit es nicht klumpig wird, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Alles auf das vorbereitete Backblech geben und mit dem Bacon und den Pekannüssen bestreuen, vorsichtig andrücken. Brownies 50 Minuten backen, abkühlen lassen und in Quadrate schneiden. Yum! Und jetzt: guten Appetit.

SHARE THIS
tagged in backen

Leave a reply

Your email address will not be published.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites