via thefirstyearblog.com
 

Treat yourself: diese drei Oreo Desserts sind zum Niederknien

Erstmal natürlich ein schönes Wochenende gewünscht! Stressige Woche hinter dich gebracht? Dann haben wir hier die perfekten Treats für den perfekten Cheatday (oder auch jeden anderen Tag) – so oder so mit Gute-Laune-Garantie. 

1. Mini Oreo Cheesecakes

via thefirstyearblog.com

via thefirstyearblog.com

Was du brauchst:
– Für die Kruste –
240 Gramm Oreo Krümel
4 Esslöffel geschmolzene Butter
eine Muffin Backform

Ofen auf 175° vorheizen. Die Oreo Krümel mit der geschmolzenen Butter in einer Schüssel zu einer groben Masse vermengen. Einen Esslöffel der Masse plus ein einen extra Esslöffel Oreo Krümel in jedes Muffinförmchen füllen – gut in die Form reindrücken. Die Kruste dann für fünf Minuten backen. Die Form auskühlen lassen während du den Cheesecake machst.

– Für den Cheesecake –
500 Gramm Frischkäse
40 Gramm Zucker
1 Esslöffel Vanilleextrakt
2 Eier
30 Gramm Oreo Krümel und einige Oreos in größeren zerbrochenen Stücken – für’s Auge

Den Frischkäse in einer Schüssel cremig schlafen, dann Zucker, Vanilleextrakt und nacheinander die Eier hinzufügen und vermischen. Dann kommen die Oreo Krümel dazu, vorsichtig unterheben. Von der Masse gibst du zwei Esslöffel in jede Form auf die Kruste. Darüber kommen dann die größeren Oreo Stücke. Für ca. 15 Minuten backen, und dann in Raumtemperatur kühlen lassen. 2 Stunden musst du dich gedulden, für die kommen die Cheesecakes in den Kühlschrank. Und dann: happy eating!

2. Double Chocolate Oreo Milkshake

via apumpkinandaprincess.com

via apumpkinandaprincess.com

Schon Kelis wusste: her milkshake brings all the boys to her yard. Kann man ja mal versuchen. Und das brauchst du:

240 Gramm Vanilleeis
120 Milliliter Milch + 2 Esslöffel extra Milch
7 Oreo Kekse, geteilt
30 Gramm Chocolate Chips
Sahne (optional)
Mini Oreos (optional)

Die Krümel von 3 Oreo Keksen mit zwei Esslöffeln Milch vermengen, in zwei Gläser platzieren, gut festdrücken und in den Gefrierschrank stellen. Die restliche Milch mit den restlichen Keksen, der Eiscreme und die Chocolate Chips im Mixer vermischen. Mit Sahne, mini Oreos und Krümeln garnieren.

3. Der Croissookie

via www.sugarandsoul.co

via www.sugarandsoul.co

Und Dean aus Supernatural wusste, ein Croissookie ist einfach super.

1 großes Ei + einen Spritzer Wasser
1 Packung (2 Blätter) gefrorener Blätterteig
13 doppelt gefüllte Oreos, geteilt
Puderzucker
60 Gramm Chocolate Chips oder geschmolzene Schokolade

Ofen auf 200° vorheizen. Ein großes Stück Backpapier bereitlegen. Ei und Wasser verquirlen, den Blätterteig auslegen und damit bestreichen. Von jedem Teig-Blatt 9 Kreise ausstechen. Dann geht’s ans Stapeln: ein Blätterteig Kreis, ein Keks, noch ein Blätterteig Kreis und ein Keks on top. Vorsichtig zusammendrücken. Oben mit Ei-Wasser-Gemisch bepinseln, bevor es in den Ofen geht. Für 15 Minuten backen. Mit Puderzucker garnieren. Die übrig gebliebenen Oreos klein hacken und die Schokolade schmelzen – und dann rauf da! Warm genießen.

Falls ihr Bock auf mehr amerikanische Süßigkeiten habt, empfehle ich euch diesen Shop.
Fröhliche Fressspiele.

SHARE THIS
tagged in backen, Food

Leave a reply

Your email address will not be published.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites